Brother, Canon, HP, Kyocera

Drucker für den hybriden Arbeitsplatz

20. April 2022, 13:51 Uhr | Autorin: Michaela Wurm | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Drucker für kleine Unternehmen

Canon MAXIFY GX5050
© Canon

Canon stellt mit dem „MAXIFY GX5050“ den dritten und bisher kompaktesten Drucker seiner Serie mit nachfüllbaren Tintentanks vor. Der für kleine bis mittelgroße Büros und Arbeitsplätze konzipierte Drucker eignet sich besonders für große Mengen an Präsentations- und Marketingmaterialien.

Das Gerät soll Druckgeschwindigkeiten von bis zu 24 Seiten pro Minute in Schwarzweiß und 15,5 Seiten pro Minute in Farbe schaffen. Es kann außerdem diverse Medien bedrucken, darunter Umschläge, Schaufensterplakate, Banner bis zu 1,2 Meter Länge auf Normalpapier, T-Shirt-Transferfolie zum Aufbügeln oder magnetisches Fotopapier.

Mit einem vollen Satz Pigmenttinten druckt er laut Hersteller 14.000 Farbseiten wisch-, wasser- und markerfest.  Mittels Sparsam-Modus soll sich die Druckleistung sogar um das 1,5-fache im Vergleich zum Standard-Modus steigern lassen. So soll ein voller Satz Tintenflaschen sogar für bis zu 21.000 Seiten reichen.

Der „MAXIFY GX5050“ unterstützt Chrome OS. Über die „Canon Print App“ für iOS und Android sowie über Plattformen wie AirPrint und Mopria druckt das Gerät auch Dateien vom Mobilgerät.

Damit der Drucker im Unternehmensnetzwerk nicht zum Sicherheitsrisiko wird, kann der Admin über die Benutzerverwaltung die Druckerfunktionen einschränken.

Der „Canon MAXIFY GX5050“ ist ab April 2022 zum UVP von 459 Euro verfügbar.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Drucker für den hybriden Arbeitsplatz
  2. Drucker für kleine Unternehmen
  3. Breite Palette für schmale Büros
  4. Klimafreundliche Profi-A4-Systeme

Verwandte Artikel

Brother International GmbH, Canon Deutschland GmbH, Kyocera Mita Deutschland GmbH

Anbieterkompass