Schwerpunkte

CEBIT Russia

Deutsche Messe unterzeichnet Kooperation mit Technopark Skolkovo

13. Juni 2018, 10:05 Uhr   |  Sabine Narloch | Kommentar(e)

Deutsche Messe unterzeichnet Kooperation mit Technopark Skolkovo
© Fotolia, luzitanija

Die neue CEBIT 2018 läuft, parallel ging es an die Grundsteinlegung für eine weitere Veranstaltung: In Hannover wurde am 12. Juni der Kooperationsvertrag für die CEBIT Russia 2019 in Moskau unterzeichnet.

Das Interesse ausländischer IT-Firmen am russischen Markt ist groß. Mit der CEBIT Russia soll es nun eine neue Plattform für den geschäftlichen und technologischen Austausch geben; besonderer Fokus liegt dabei nach Angaben der Deutschen Messe auf engagierten Startups im IT-Bereich. 

Das Ausstellungsprogramm orientiert sich an den Topthemen der CEBIT Hannover wie Internet of Things, Artificial Intelligence, Blockchain, Mobile Solutions, Future Mobility, Startups, Security Solutions bis hin zu Unmanned Systems and Drones.

Erstmals stattfinden soll die Veranstaltung vom 19. bis 21. März 2019 in Moskau im Skolkovo Technopark, dem größten Technologiepark Europas. Partner der Kooperation sind die OOO Deutschen Messe RUS, vertreten durch Svetlana Fedoseeva, General Director und dem OOO Technopark, vertreten durch Konstantin Lyakhov, Finance Director.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wider den Fachkräftemangel
Ein Blick auf den Dokumentenaustausch der Zukunft
Huawei fördert ITK-Wachstum in Europa

Verwandte Artikel

Deutsche Messe AG