Schwerpunkte

ITK in Indonesien

Der unterschätzte Wachstumsmarkt

03. April 2017, 10:27 Uhr   |  Autoren: Armin Heider, Anna Tönneßen, Johannes Richter | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Geschäftschancen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik

In der Informations- und Kommunikationsbranche erweist sich Indonesien als drittgrößter Markt Asiens. Seine hohe Dynamik zeigt sich daran, dass zwischen 2015 und 2019 die Anzahl der Smartphone-Nutzer auf über 90 Millionen steigen soll und 60 Prozent der Bevölkerung, sprich 130 Millionen Menschen, das Internet nutzen werden. Technische Bedingungen für guten Empfang und schnelle Internetverbindungen müssen allerdings noch angepasst werden. In den Ausbau der IKT-Infrastruktur investieren Regierung und Telekommunikationsgesellschaften gerade entsprechend – bei der Technik muss jedoch auch hier auf Importe aus entwickelten Märkten zurückgegriffen werden. Angesichts der hohen Dynamik des Marktes und dem kaum vorhandenen Angebot an inländisch produzierter Informations- und Kommunikationstechnik sind in Indonesien langfristig interessante Geschäftschancen zu erkennen.

Armin Heider, Anna Tönneßen sowie Johannes Richter sind Mitarbeiter der IHK

Bonn/Rhein-Sieg sowie der IHK Aachen

Seite 2 von 3

1. Der unterschätzte Wachstumsmarkt
2. Geschäftschancen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnik
3. Informationsangebot der IHK

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

funkschau, IHK Hannover