Schwerpunkte

Big Data

Datenverwaltung im digitalen Zeitalter

13. März 2018, 14:04 Uhr   |  Autor: Muhi Majzoub / Redaktion: Diana Künstler

Datenverwaltung im digitalen Zeitalter
© denisismagilov - fotolia

Unternehmen suchen nach Wegen, den maximalen Wert aus ihren strukturierten und unstrukturierten Daten zu ziehen und die Geschäftsentscheidungen danach auszurichten. Wie gelingt es aber, Big Data nicht nur sichtbar, sondern auch verwertbar zu machen? Drei Tipps für eine erfolgreiche Datenverwaltung.

Die digitale Welt hat großen Einfluss auf Menschen und Unternehmen. Zwar ist ein Großteil dieser Veränderungen positiv – man muss sich jedoch zunächst an sie gewöhnen. Auf persönlicher Ebene geht es dabei beispielsweise um das Auseinandersetzen mit einer neuen App oder mit neuen Möglichkeiten, Inhalte über mehrere Endgeräte hinweg zu erleben. Auf Unternehmensseite ist hingegen oftmals ein völliges Überdenken der Unternehmensstrategie sowie der Systeme und Abläufe erforderlich, die bis zu diesem Zeitpunkt den Unternehmensalltag bestimmt haben. Angesichts der wachsenden Informations- und Datenflut, die durch das Unternehmen strömt, hadern die Verantwortlichen oft mit der digitalen Welt. Existieren intern nicht die richtigen Prozesse, kann das Datenwachstum schnell zu Überforderung führen und nur eingeschränkten Nutzen bieten. Mit der richtigen Infrastruktur und den notwendigen Prozessen können unternehmensinterne Daten jedoch schnell zu wertvollem Kapital werden.

Unternehmen jeder Größe suchen nach Wegen, den maximalen Wert aus ihren strukturierten und unstrukturierten Daten zu ziehen und die Geschäftsentscheidungen danach auszurichten. Beschränkungen in den traditionellen Business Intelligence (BI)-Tools und mangelnde Ressourcen in punkto Datenanalyse machen das jedoch zu einer schwierigen Aufgabe.

Wie gelingt es also, Big Data nicht nur sichtbar, sondern auch verwertbar zu machen? Drei Schritte sind nötig, um dem massenhaften Anstieg an unstrukturierten Daten Herr zu werden...

Seite 1 von 2

1. Datenverwaltung im digitalen Zeitalter
2. Der tatsächliche Mehrwert von Big Data

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

funkschau