Expertenkommentar

Communication-as-a-Service als Alternative im Kundenservice

30. Januar 2012, 17:22 Uhr | Richard Woods, Director Sales Dach bei Interactive Intelligence. | Kommentar(e)
Richard Woods, Geschäftsführer von Interactive Intelligence Deutschland.
Richard Woods, Director Sales Dach bei Interactive Intelligence.
© Interactive Intelligence

Konsumenten sind heute auf verschiedensten Kanälen immer und überall erreichbar. Das erwarten sie auch von den Firmen, bei denen sie kaufen, an die sie Fragen haben und von denen sie Serviceleistungen in Anspruch nehmen.

Dies setzt bei Contact-Centern aller Branchen ein hohes Maß an Flexibilität voraus. Gleichzeitig erlaubt die derzeitige wirtschaftliche Situation keine großen Investitionssprünge. Hier wird weiterhin auf kleiner Flamme gekocht, Kosten müssen kontrollierbar und jederzeit anpassbar sein.

Interactive Intelligence trägt dem Rechnung und bietet seine Multichannel-Kommunikationslösung nun auch als Mietmodell in der Cloud an. Kommunikation aus der Cloud ist flexibel, anwenderfreundlich und dabei höchst leistungsfähig. Alle Unternehmen, die dies von ihrer Kommunikationslösung erwarten, sollten sich mit solch einem Modell auseinandersetzen. Insbesondere wenn die administrative Arbeit rund um eine Inhouse-Lösung heute bereits Kopfschmerzen bereitet.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. Communication-as-a-Service als Alternative im Kundenservice
  2. Flexibilität im Kapitel Kosten

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Interactive Intelligence Inc.

Unified Communications

Matchmaker+