Unified Communications mit RingCentral

Cloud-Anbieter Ecotel stellt gemeinsame Unified-Lösung vor

11. Oktober 2021, 13:21 Uhr | Antje Müller | Kommentar(e)
rawpixel  / 123rf
© rawpixel / 123rf

Dienste des Unified Communications as a Service (UCaaS) und der Festnetz-Telefonie verbinden sich in der neuen Markteinführung von RingCentral und Ecotel Cloud UCC. Für GeschäftskundInnen insbesondere in Deutschland ist die Unified-Lösung über das junge webbasierte Admin-Portal zugänglich.

Der cloud-basierte Unified Communications-Markt bekommt mit RingCentral und Ecotel Cloud UCC für GeschäftskundInnen in Deutschland Zuwachs. Die kombinierte UCaaS-Lösung von RingCentral mit Cloud-Telefonie von Ecotel erhält Services zum Messaging sowie Video Conferencing und vereint diese mit der Telefonie in einer zentralen Anwendung. GeschäftskundInnen soll so eine „universelle Lösung für die integrierte Kommunikation“ bereitgestellt werden, „welche alle beteiligten Kanäle in einer Plattform zusammenführt“, erläutert die Ecotel Gruppe in ihrer Presseankündigung. Ziel dieses Produkts sei es, „Unternehmen das Fundament und die notwendige Flexibilität für die neue Welt der Arbeit zu liefern, in der Mitarbeiter von jedem beliebigen Ort zusammenarbeiten können“, sagt Markus Hendrich, Chief Digital Officer und Mitglied des Vorstandes bei Ecotel Communication.

Die kombinierte Lösung basiert auf die Unified Communication und Collaboration-Plattform von RingCentral, welche um die Telefonie-Plattform (TNB-Betrieb) von Ecotel ergänzt wird. Erhältlich ist die gemeinsame Lösung überwiegend über den Channel in den Varianten Essential, Standard und Premium. So können GeschäftskundInnen eine passfähige Integration je nach benötigten Funktionsumfang wählen. Vertriebspartner, die sich zur Vermarktung von RingCentral und „Ecotel Cloud UCC“ an GeschäftskundInnen entscheiden, erhalten Provision auf Abschluss und Airtime (lifetime), sowohl für die RingCentral-Lizenzen als auch für die Ecotel-Telefonie-Tarife.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

IP-Centrex basierte Cloud-Telefonanlage

Im August hatte die Ecotel Gruppe seinen GeschäftskundInnen bereits seine IP-Centrex-basierte Cloud-Telefonanlage vorgestellt, die aus der eigenen Infrastruktur hervorgeht. Über das eingeführte Selfcare-Portal, welches mit dem neu entwickelten Ecotel Business Support System (nBSS) verknüpft ist, erhalten GeschäftskundInnen Zugang zur selbstständigen Konfiguration und Verwaltung von „Cloud Phone“. Zentrale Bestandteile von nBSS sind ein Bestellsystem „e:portal“ für Vertriebspartner und das Kundenportal „e:service“ mit Selfcare-Funktionen wie zum Beispiel das Verwalten oder Nachbuchen von Produktoptionen. Mit dem Angebot möchte Ecotel gezielt auch neue Systemhaus-Partner ansprechen, die sich auf die Vermarktung von Cloud-Lösungen an GeschäftskundInnen spezialisiert haben.


Verwandte Artikel

ecotel communication ag

Unified Communications

Anbieterkompass