Cellity im Beta2go-Programm von E-Plus

1. Januar 1970, 1:00 Uhr | funkschau sammeluser | Kommentar(e)

Allen E-Plus-Kunden steht jetzt der Service von Cellity (www.cellity.com) zur Verfügung. Im Rahmen des Beta2go-Programms der E-Plus Gruppe (www.beta2go.de) stellt Cellity seine Dienste kostenlos zum Testen zur Verfügung und baut seine Präsenz damit auf dem Mobilfunkmarkt auch in 2009 weiter aus.

<!-- /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-parent:""; margin:0cm; margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:10.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-font-family:"Times New Roman";} a:link, span.MsoHyperlink {mso-style-noshow:yes; font-family:"Times New Roman"; mso-bidi-font-family:"Times New Roman"; color:blue; text-decoration:underline; text-underline:single;} a:visited, span.MsoHyperlinkFollowed {color:purple; text-decoration:underline; text-underline:single;} @page Section1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} -->

 

Auf Beta2go lassen sich neue Anwendungen und Services für das Handy noch vor dem Marktstart testen und den Entwicklern direktes Feedback gegeben werden. „Damit möchten wir auch E-Plus-Kunden von unserem innovativen Adressbuch 2.0  überzeugen”, erklärt Sarik Weber, Vorstand Marketing und Mitgründer von Cellity. „Wir legen sehr großen Wert auf das Feedback unserer Nutzer und freuen uns mit dieser Kooperation auf viele neue Inspirationen.”

Cellity bietet ab sofort auch erweiterte Funktionen an. Beispielsweise können mit dem Handy aufgenommene Bilder in das eigene Cellity-Profil übernommen oder anderen Profilen zugefügt werden. Zudem werden stets neue Handymodelle in die mobile Anwendungsfunktion des Cellity Communicators aufgenommen, wie aktuell die Supernova Modelle von Nokia und die W-Modelle von Sony Ericcson.

Mit dem Adressbuch 2.0 startete cellity im Dezember letzten Jahres seinen neuen Backup- und Synchronisierungs-Service. Nun wurden bereits über 1 Millionen Kontakte mit diesem Service synchronisiert.  Den Nutzern stehen somit ihre kompletten Kontakte aus Quellen wie dem Handy-Adressbuch, Outlook, Twitter und sozialen Netzwerken wie Facebook auf einer Schnittstelle zur Verfügung.

Kürzlich startete cellity ebenfalls eine integrierte Lösung für die gleichzeitige Adress-Suche und -Verwaltung. Das neue Adressbuch 2.0 enthält damit eine Such-Funktion, die auf einen der umfassendsten Branchen- und Adress-Services mit über 30 Mio. Adressen zugreift. Der   Nutzer kann nach erfolgreicher Suche eines Kontaktes, einer Adresse oder eines Unternehmens die Ergebnisse in sein Adressbuch 2.0 integrieren und hat alle Kontaktdaten jederzeit abrufbereit.


Anbieterkompass