Schwerpunkte

Cebit 2009: Navigon bringt Navigation mit Lerneffekt

01. Januar 1970, 01:00 Uhr   |  funkschau sammeluser | Kommentar(e)


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Funktionen des Navigon 7310

Die wichtigsten Funktionen lassen sich mit dem neuen Feature Professional Voice Command per Sprache steuern - das Gerät versteht nicht nur einzelne Stichworte, sondern kann aus ganzen Sätzen Kommandos beispielsweise für eine niedrigere oder höhere Lautstärke sowie Wünsche zur Anzeige der Route filtern und sofort ausführen. Damit werden Klicks auf dem Display weitgehend überflüssig.

Der Fahrer hat die Wahl im Falle eines Staus: Das neue TMC Routing präsentiert eine Alternativ-Route und aktualisiert Ankunftszeit und Entfernung. Auch hier kann der Fahrer wählen, ob er auf der ursprünglichen Route bleibt oder der Stauumfahrung folgen möchte. Darüber hinaus informiert das Gerät akustisch über Staus und liefert Zusatzinformationen. Die Text-to-Speech-Funktion sagt Entfernungen und Namen von Straßen und Ausfahrten an, während das neue Feature Clever Parking den Fahrer dabei unterstützt, am Zielort schnell Parkplätze zu finden - mit Angaben zu Ort, Öffnungszeiten und in Deutschland auch zu Durchschnitts-Preisen der in der jeweiligen Stadt gespeicherten Parkmöglichkeiten.

Seite 2 von 2

1. Cebit 2009: Navigon bringt Navigation mit Lerneffekt
2. Funktionen des Navigon 7310

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen