Breitband

Bandbreitenhunger – die Chance für Provider und den Channel

9. Juni 2011, 15:13 Uhr | Claudia Rayling | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Performance!

funkschau: Welche Geschäftsmöglichkeiten bieten sich durch diese Trends für Betreiber und Channel-Vertriebspartner?
Eloy: Wir sehen zahlreiche Möglichkeiten, Services für den Kunden schnell zu erweitern. Es besteht der Bedarf, elementare Cloud-Bausteine bereitzustellen, die im Grunde ermöglichen, dass der Kunde die Serviceleistungen dann, wenn er sie benötigt, nach eigenen Wünschen aussuchen und kombinieren kann. Dies alles kann wiederum über Betreiber und den Channel-Vertriebspartner verkauft werden.

Das Ziel für Colt und seine Partner ist es, IT- und Netzwerkverbindung zusammenzubringen, da wir so sicherstellen, eine vorhersehbare Servicequalität liefern zu können. Denn genau das brauchen Kunden bei geschäftskritischen Anwendungen, die in der Cloud angeboten werden.

Eine weitere Möglichkeit ist die Verbesserung der Internetverbindung an sich. Dadurch, dass immer mehr Unternehmen in der Cloud oder in virtuellen Umgebungen arbeiten, ist nicht mehr nur die reine verfügbare Bandbreite für den Bezug von Inhalten aus dem Internet oder der Cloud wichtig. Der Internetzugang selbst wird geschäftskritisch – mitsamt den zusätzlichen Optionen wie Elastizität, kalkulierbare Performance und Upload-Geschwindigkeit, um Daten schnell wieder auf die virtuellen Server zurückzuschicken. Aus diesem Grund waren wir immer der Überzeugung, dass das öffentliche Internet die Fähigkeit haben sollte, symmetrische Geschwindigkeiten bereitstellen zu können. Auch deshalb glauben wir, dass unser Netzwerk das Beste in Europa ist – wenn es um das Angebot von Cloud-Services und virtuelle Diensten geht.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Bandbreitenhunger – die Chance für Provider und den Channel
  2. Performance!
  3. Individueller Service

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

COLT TELECOM GmbH

Anbieterkompass