Unified Communications

Avaya erweitert Collaboration-Portfolio

16. März 2011, 15:17 Uhr | Markus Kien | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 2

Avaya-Aura-für-den-Mittelstand-6.1

Die Version 6.1 von Avaya-Aura-für-den-Mittelstand ist auf den Einsatz in Unternehmen mit 250 bis 1.000 Beschäftigten ausgelegt und fasst die Anwendungen von Avaya-Aura auf einem einzigen virtuellen Server zusammen. Dies soll die Installation und die Verwaltung erleichtern und die Gesamtbetriebskosten sowie den Energieverbrauch reduzieren.

Die neuen Funktionen von Avaya-Aura-für-den-Mittelstand-6.1 im Überblick:

  • Avaya-Aura-Session-Manager für die Verwaltung aller SIP-Endpunkte.
  • Avaya-Aura-Presence ermöglicht es, umfassende Präsenz-Informationen mit Lösungen anderer Hersteller auszutauschen.
  • Avaya-Aura-Session-Border-Controller (SBC).
  • Eine erweiterte Collaboration-Plattform für den Einsatz von Avaya-Flare-Experience, beispielsweise auf dem Avaya-Desktop-Video-Device oder den Videokonferenzlösungen von Avaya.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Avaya erweitert Collaboration-Portfolio
  2. Das Avaya-Aura-Branch-Portfolio
  3. Avaya-Aura-für-den-Mittelstand-6.1
  4. Neue Avaya-Engeräte für Telefonkonferenzen
  5. Avaya-Software-Investment-Protection-Policy

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Avaya GmbH & Co. KG

Anbieterkompass