Schwerpunkte

Mittelstand 2021

Auf Kurs mit dem Digitalisierungsschub

14. Juni 2021, 12:30 Uhr   |  Sabine Narloch | Kommentar(e)

Auf Kurs mit dem Digitalisierungsschub
© Jörg Vollmer / fotolia.com

Unternehmen rüsten sich für die Nach-Corona-Zeit – und wie Ergebnisse einer aktuellen Studie nahelegen, haben Deutschlands Mittelständler mehrheitlich gute Voraussetzungen für einen erfolgreichen Neustart.

In der von Microsoft und der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) in Auftrag gegebenen Studie "Erfolgs-Check Mittelstand 2021" wurden vor allem vier Faktoren unter die Lupe genommen: Resilienz, Flexibilität, Team und Qualifizierung.

"Corona hat für einen unvorstellbaren Digitalisierungsschub in Deutschland gesorgt, besonders in unserer Arbeitswelt", kommentiert BDA-Hauptgeschäftsführer Steffen Kampeter bei der Vorstellung der Befragung im Rahmen der #futurework21, einem Festival zur Zukunft der Arbeit: "Wir dürfen jetzt nicht in alte Muster zurückfallen: New Work bedeutet New Normal." Dabei habe sich das Thema Flexibilität als wichtiger Faktor herausgestellt, so Kampeter.

Laut Studie ist in jedem fünften Unternehmen die Unternehmenskultur flexibler geworden. Diese gestiegene Flexibiltät, etwa bei Themen wie Arbeitszeit oder -ort sowie digitale Möglichkeiten, erleben ein Drittel der Beschäftigten als positive Entwicklung.

Zwar sehen sich 34,3 Prozent der befragten Unternehmen digital eher schlechter aufgestellt als vor der Pandemie; 39,6 Prozent jedoch seien digital besser gerüstet. Als Gründe werden hier verbesserte Kommunikationsmöglichkeiten (54 Prozent) genannt, Teamarbeit mit digitalen Tools (52 Prozent) sowie flexiblere Arbeitsmodelle (48 Prozent).

Dass Teamarbeit künftig eine wichtige Rolle spielen wird, davon sind 48,3 Prozent der Befragten überzeugt. Doch Zusammenarbeit im Team will gelernt sein, rund jedes fünfte Unternehmen (21,3 Prozent) sieht hier noch Nachholbedarf.

"Der Mittelstand hat in der Krise an Tempo zugelegt und nicht nur den digitalen Status Quo verbessert", sagt Marianne Janik, Vorsitzende der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland. "Niemand will bei Themen wie Homeoffice oder Digitalisierung eine Rolle rückwärts machen. Im Gegenteil geht es jetzt um den Weg hin zu einer modernen Unternehmenskultur, die Teamarbeit und Flexibilität als Wettbewerbsfaktor versteht."

Hinweis zur Methodik: Für den „Erfolgs-Check Mittelstand 2021“ haben Microsoft und die Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände (BDA) das Daten- und Analytikunternehmen Civey mit einer repräsentativen Umfrage beauftragt. Von Civey befragt wurden im April und Mai 2021 ca.1000 ArbeitnehmerInnen und Führungskräfte ab 18 Jahren in Deutschland, die in einem Unternehmen mit 10-499 Beschäftigten tätig sind.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Microsoft, Microsoft Deutschland GmbH, Microsoft GmbH, Microsoft GmbH, Microsoft GmbH Köln