Schwerpunkte

Personalie

Annette Maier wechselt von Vmware zu Google

04. September 2018, 09:57 Uhr   |  Sabine Narloch | Kommentar(e)

Annette Maier wechselt von Vmware zu Google
© Google

Am 1. September trat Annette Maier als Managing Director Google Cloud DACH an und verantwortet künftig die Cloud-Services für Unternehmen von Google in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Mit dieser neuen Personalie will Google Cloud die Bedeutung des deutschsprachigen Marktes unterstreichen.

Annette Maier wechselt von Vmware zu Google. In ihrer neuen Aufgabe soll sie Kunden bei der Förderung von Innovation und Wachstum durch den Einsatz des Netzwerks und der Cloud-Lösungen von Google unterstützen. Sie berichtet an Sebastienne Marotte, VP Google Cloud EMEA.

Annette Maier blickt auf mehr als 15 Jahre Management- und Vertriebserfahrung in der IT-Branche zurück. Bevor sie zu Google kam, war sie sechs Jahre bei Vmware tätig, zuletzt als Vice President und General Manager Germany. Maier trieb das Geschäftswachstum von Vmware in den Bereichen Enterprise, Commercial und Partner-Ökosysteme voran. Außerdem war sie Director of Global Accounts bei CMEA und leitete das Enterprise Account Team.

Ihrem Vorgänger auf der Position Michael Korbacher dankt Maier, er habe im vergangenen Jahr hervorragende Arbeit geleistet, “auf der wir nun weiter aufbauen können.“

Korbacher erhält eine neue Aufgabe: Seit 1. September steuert er von München aus das Team Cloud Partnersales EMEA. In dieser Funktion soll er das Ökosystem für Partner weiter ausbauen und verstärken. Michael Korbacher berichtet an Carolee Gearhart, VP of Global Channel Sales bei Google Cloud.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Mitel integriert Google Cloud Contact Center AI
Google will keine künstliche Intelligenz für Waffen liefern
Die Neuigkeiten der Google I/O auf einen Blick
Sicher navigieren im Multi-Cloud-Ozean
Die Cloud muss Grenzen kennen

Verwandte Artikel

Google Germany GmbH