CCW 2014

4Com: Usability und Komfort im Contact-Center

9. Januar 2014, 17:32 Uhr | Markus Kien | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

WebRTC für Anwender und Kunden

Holger Klewe, 4Com-Geschäftsführer: „Die stark steigende mobile Nutzung unserer cloudbasierten Contact-Center-Lösungen über Smartphones, Tablets und Notebooks macht das Thema Usability für uns zu dem Highlight-Thema 2014.“
© 4Com

Ebenfalls neu ist die integrierte Joint-Administration-Funktion, also die Möglichkeit zur sofortigen Kontaktaufnahme aus der Oberfläche mit einem 4Com-Solution-Architect als dem persönlichen Betreuer des Kunden.

„Wir ermöglichen dies unter anderem direkt über den Browser mit WebRTC, der multimedialen Echtzeit-Kommunikation. Der Clou: dem Nutzer wird der aktuelle Erreichbarkeitsstatus des 4Com-Ansprechpartners gezeigt. Zeitgleich werden die eigenen Anwendungsdaten automatisch übermittelt, so dass für Fragen oder Wünsche alle relevanten Informationen bereitstehen! Wir ermöglichen damit unseren Kunden einerseits die sofortige Kontaktaufnahme mit dem 4Com-Solution-Architect, stellen Kunden dieselbe Funktion aber auch für ihren eigenen Service zur Verfügung“, erklärt Klewe.

Weitere Highlights 2014 sind Lösungen für E-Mail-Management und Business-Intelligence.

4Com auf der CCW2014: Halle 4, Stand C4

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. 4Com: Usability und Komfort im Contact-Center
  2. WebRTC für Anwender und Kunden

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

4Com GmbH & Co. KG

Call- und Contact-Center

Matchmaker+