Sie sind hier: HomeMobile Solutions

iPhone 11 und neuer Streaming-Dienst: Apple: Noch mehr fürs Auge

Fortsetzung des Artikels von Teil 2.

iPad zum Kampfpreis

Apple iPad Bildquelle: © Apple

Den Rundumschlag bei den Geräte-Neuheiten macht Apple mit einem aufgefrischten Einstiegs-Modell des iPad-Tablets, das unter anderem einen etwas größeren Bildschirm bekommt.

"Das neue iPad packt noch mehr Features in unser beliebtestes und günstigstes iPad Modell mit einem größeren 10,2" Retina Display, Unterstützung für Apple Pencil und zum ersten Mal mit normalgroßem Smart Keyboard", so Greg Joswiak, Vice President of Product Marketing bei Apple. "Das neue iPad läuft mit iPadOS. Damit bietet es leistungsstarke neue Möglichkeiten zum Multitasking, um Dokumente zu verwalten und zu kommentieren, den Apple Pencil zu verwenden und auf einem neu gestalteten Homescreen mehr auf einen Blick zu sehen. Das neue iPad mit iPadOS macht alles, was die Nutzer an unserem beliebtesten iPad mögen, noch besser, um damit kreativ zu sein, zu lernen, zu arbeiten und zu spielen."

Das neue iPad mit 10,2" Retina Display hat fast 3,5 Millionen Pixel und einen breiten Betrachtungswinkel. Das iPad wiegt rund 500 Gramm. Es kommt zum ersten Mal in einem Gehäuse aus 100 Prozent recyceltem Aluminium. Mit Touch ID lässt sich das iPad mit nur einem Finger entsperren.

iPadOS
iPadOS bringt neue Funktionen und Features. Ein neu gestalteter Homescreen zeigt mehr Apps auf jeder Seite, zudem kann jetzt die Ansicht "Heute" hinzugefügt werden. So ist ein schneller Zugriff auf Widgets möglich, um Infos wie Schlagzeilen, Wetter und Kalenderereignisse auf einen Blick zu sehen. Updates für Split View und das Wechseln zwischen mehreren Apps mit Slide Over machen es jetzt einfacher, auf dem iPad mit mehreren Dateien und Dokumenten in der gleichen App zu arbeiten. Der Must-have Apple Pencil eröffnet neue Möglichkeiten, um kreativ zu sein und produktiver zu arbeiten. Nutzer können jetzt ganze Webseiten oder Dokumente kommentieren und versenden, indem sie den Apple Pencil einfach von der unteren Bildschirmecke streichen, und eine neu gestaltete Werkzeugpalette vereinfacht den Zugriff auf wichtige Werkzeuge, Farben und Formen.

Dokumente in der Dateien App zu verwalten wird mit iPadOS dank Unterstützung für externe USB-Laufwerke oder Server noch leistungsstärker. Außerdem werden beliebte Webapps wie Squarespace und Google Docs unterstützt.

Preise und Verfügbarkeit
Das neue iPad der siebten Generation ist in Silber, Space Grau und Gold in den Konfigurationen 32GB und 128GB erhältlich. Der Preis für das neue iPad beginnt bei 379 Euro inklusive Mehrwertsteuer für das Wi-Fi-Modell und 519 Euro inklusive Mehrwertsteuer für Wi-Fi + Cellular-Modell auf apple.com, in der Apple Store App und den Apple Stores, und ist auch bei autorisierten Apple Händlern und ausgewählten Netzanbietern verfügbar (Preise können variieren). Das neue iPad ist ab sofort heute auf apple.com und in der Apple Store App in den USA und mehr als 25 weiteren Ländern und Region zum Bestellen verfügbar.

iPadOS wird mit dem neuen iPad der siebten Generation kostenlos ausgeliefert und ab 30. September als kostenloses Softwareupdate für iPad Air 2 und neuer, alle iPad Pro-Modelle, iPad 5. Generation und neuer sowie iPad mini 4 und neuer verfügbar sein. Apple Pencil (1. Generation) ist separat für 99 Euro inklusive Mehrwertsteuer erhältlich. Bildungseinrichtungen können iPad und Apple Pencil zu vergünstigten Preisen erwerben.

Das Smart Keyboard ist eine normalgroße Tastatur und lässt sich mit dem Smart Connector an das 10,2" iPad anschließen. Es ist separat für 179 Euro inklusive Mehrwertsteuer mit Layouts für über 30 Sprachen erhältlich, darunter vereinfachtes Chinesisch, Französisch, Deutsch, Japanisch und Spanisch. Smart Cover aus Polyurethan sind für 45 Euro inklusive Mehrwertsteuer für das iPad in Anthrazit, Weiß, Sandrosa und der neuen Fabre Alaskablau erhältlich.