Sie sind hier: HomeMobile Solutions

Blackberry KeyOne: Das Android-Smartphone mit Tastatur

Ab 16. Mai 2017 ist das neue Blackberry KeyOne in Deutschland erhältlich. TCL Communications setzt bei ihrem ersten unter der Marke Blackberry lancierten Smartphone auf eine neuartige Tastatur und einen hohen Sicherheitsstandard.

Blackberry KeyOne Bildquelle: © TCL Communication

TCL Commucation bringt am 16. Mai 2017 das neue BlackBerry-Smartphone auf den deutschen Markt: BlackBerry KEYone. Es handelt sich dabei um die Markteinführung des weltweit ersten von TCL Communication unter der Marke BlackBerry lancierten Smartphones seit dem neuen Markenlizenzvertrag mit BlackBerry Limited von Dezember 2016.

„Wir freuen uns sehr, das neue BlackBerry KEYone auf den deutschen Markt zu bringen“, so François Mahieu, EMEA Managing Director von BlackBerry Mobile, eine Business Unit innerhalb der TCL Communication.

Neue Features des KeyOne
Das BlackBerry KeyOne kombiniert die BlackBerry Limited Sicherheits-Software mit dem Know-how von TCL Communication. Neben dem ikonischen BlackBerry-Design, soll das BlackBerry KeyOne mit einigen zusätzlichen Features aufwarten, die die Kommunikation für Business-Anwender erleichtern.

Das BlackBerry KeyOne kombiniert einen eloxierten Aluminiumrahmen mit einer leicht strukturierten Oberfläche auf der Rückseite, die für Robustheit und Langlebigkeit sorgen soll. Durch das Betriebssystem Android 7.1 erhalten die Nutzer Zugang zum kompletten Google Play Store und zu etlichen Apps. Die Sicherheits-Software von Blackberry soll laut Hersteller dadurch monatlich upgedatet werden.

Was das Tastatursystem angeht, so setzt das BlackBerry nicht mehr auf eine einfache Tastatur. In dem Keyboard des KeyOne lassen sich insgesamt 52 personalisierbare Tastaturbefehle belegen. Außerdem reagiert es auf Berührungen. Das BlackBerry KEYone verfügt zudem über eine Hauptkamera mit 12 MP und einem Kamerasensor für scharfe, klare Fotos bei jedem Licht. Für Konferenzcalls unterwegs weist es eine Frontkamera mit starken 8 MP und Weitwinkelobjektiv auf. Der größte Akku, der jemals in einem BlackBerry verbaut wurde, soll dabei dank 3.505 mAh rund 26 Stunden Laufzeit ermöglichen.

Das KEYone wird in Deutschland ab dem 16. Mai für 599 Euro bei MediaMarkt, Saturn, Otto und der Telekom sowie in der Schweiz bei digitec erhältlich sein. Im Juni wird das KEYone bei Vodafone verfügbar sein, weitere Vertriebspartner werden folgen. Außerdem wird es im Mai bei Österreichs Marktführer A1 erhältlich sein.