Sie sind hier: HomeMobile Solutions

Neue Möglichkeiten für Start-ups: CeBIT erweitert das Konzept von Scale 11

Die Deutsche Messe zeigt sich mit der Start-up-Halle Scale 11 sehr zufrieden und will das Konzept 2017 abermals weiterentwickeln. Darüber hinaus sind neue Partner wie die Konrad-Adenauer-Stiftung mit an Bord.

Scale 11 Deutsche Messe CeBIT Bildquelle: © Deutsche Messe

Scale 11 - 2017 mit 400 Start-ups und neuen Partnern

Scale 11, die CeBIT-Halle rund um Start-ups, soll sich im kommenden Jahr abermals weiterentwickeln. „Wir werden bei Scale 11 die nächste Stufe zünden“, sagte Oliver Frese, Vorstand der Deutschen Messe AG. Unter anderem gaben die Veranstalter schon im vergangenen Oktober bekannt, dass die Halle internationaler werden wird. Insgesamt erwarte man 400 Start-ups aus 40 Nationen.

Darüber hinaus hat die Deutsche Messe jetzt einen Einblick in das erweiterte Konzept von Scale 11 gegeben. Laut einer offiziellen Mitteilung soll es Co-Working-Spaces geben, die auf die Bedürfnisse der Start-ups zugeschnitten sind. Umgesetzt werden die kollaborativen Bereiche von Desk-Works sowie Vertical, ebenfalls zwei erst kürzlich gegründeten Unternehmen. Zusätzlich verspricht die Messe eine Themeninsel „Property Technology“, auf der moderne Lösungen in der Immobilienbranche im Mittelpunkt stehen sollen. Dazu würden vor allem die Optimierung bestehender oder die Einführung neuer Abläufe und Prozesse mit  digitalen Anwendungen zählen, erklären die CeBIT-Veranstalter in der Mitteilung.

Für einen verbalen Schlagabtausch steht wiederum der „Founders Fight Club“ zur Verfügung. Das schon 2016 erfolgreich eingeführte Konzept gibt zwei Gründern in einem echten Boxring die Möglichkeit, in einem unternehmerischen Wortgefecht um die Anerkennung der Experten-Jury zu kämpfen. Mit dem Investoren-Pitch gibt es zusätzlich eine eher klassische Bühne für Start-up-Vorstellungen und im „Scale 11 Investors Club“ können etwaige Geschäftsgespräche laut der Messe in vertraulichem Rahmen vertieft werden.

Neben neuen Hallenangeboten konnte die Deutsche Messe aber auch weitere Partner für Scale 11 gewinnen. Neben Größen wie Volkswagen und der Deutschen Bahn sind 2017 erstmals die Konrad-Adenauer-Stiftung sowie Mastercard mit an Bord.

Bilder von der CeBIT 2016 finden Sie in den folgenden Bildergalerien: