Aeroflex

Schneller Test von HSDPA-Basisstationen

28. Februar 2011, 9:10 Uhr | Willi Minnerup | Kommentar(e)
TM500

Das Multi-Mobiltelefon-System TM500 von Aeroflex emuliert nun bis zu 32 User-Equipment-Terminals und arbeitet mit 84 MBit/s Datenrate nach den 3GPP-WCDMA-Release-9-Spezifikationen.

Aeroflex gibt bekannt, dass sein TM500-Test-Mobile nun auch den 3GPP-DC-HSDPA-Release-9-Standard für Mehrfach-UE-Emulation (User Equipment = Mobiltelefon) unterstützt. Release 9 ist das neueste Update des HSPA+-Standards und bietet eine maximale Datenrate von 84 MBit/s, indem ein gleichzeitiger Betrieb von Mimo und DC-HSDPA (Dual-Cell-High-Speed-Download-Packet-Access) ermöglicht wird.

Das TM500-Rel-9-DC-HSDPA-Multi-UE-Test-Mobile ermöglicht den Herstellern von 3G-Infrastrukturausrüstungen das Testen von DC-HSDPA-Basisstationen und -Netzwerken mit verschiedenen Endgerätekonfigurationen. Wie bei allen TM500-Multi-UE-Test-Mobile-Einrichtungen von Aeroflex sind damit umfassende Belastungstests und Optimierungen der Basisstationen möglich. Damit wird sichergestellt, dass nur hochleistungsfähige Infrastrukturausrüstungen an die Netzwerkbetreiber ausgeliefert werden. Auch die Entwicklung der Ausrüstung und deren Inbetriebnahme im Netz beschleunigt sich.


  1. Schneller Test von HSDPA-Basisstationen
  2. Umfassende Multi-UE-Implementierung

Verwandte Artikel

Messtechnik