"RF & Wireless Virtual Summit" vom 1. bis 3. Dezember

NI hält kostenfreie Webcast-Reihe ab

16. November 2015, 16:13 Uhr | Diana Künstler, funkschau (Quelle: National Instruments) | Kommentar(e)
© coramax/fotolia.com

Die dreitägige interaktive Webcast-Reihe informiert darüber, wie Zeit- und Kostenaufwand im Bereich RF-Design und -Test verringert werden können.

National Instruments trägt nach eigener Aussage mit seinen Systemen für Ingenieure und Wissenschaftler zur Bewältigung der weltweit größten technischen Herausforderungen bei.

Das Unternehmen hält vom 1. bis 3. Dezember 2015 den RF & Wireless Virtual Summit ab. Mit dieser auf Englisch präsentierten sechsteiligen interaktiven Webcast-Reihe lernen Anwender, wie sie in den Bereichen RF-Design und -Test ihren Zeit- und Kostenaufwand bei vielen Wireless-Anwendungen senken können. Die Webcast-Reihe richtet sich an Ingenieure, Wissenschaftler, Abteilungsleiter und Manager aus den Bereichen Design und Test, die die Prüfkosten für Geräte mit Wireless-Anbindung niedrig halten und Prototypen neuer Kommunkationssysteme erstellen wollen. In den Webcasts wird darauf eingegangen, wie der Einsatz einer modularen, softwaredefinierten Plattform die Prüfzeiten im RF-Bereich verkürzen und die Geschwindigkeit bei der Wireless-Prototypenerstellung erhöhen kann.

Auf einen Blick

  • Die Webcasts werden auf Englisch präsentiert.
  • Es können via Live-Chat Fragen während und nach dem Webcast gestellt werden.
  • Event-Daten: 1. bis 3. Dezember 2015
  • Zeitzone: CET (Central European Time)

  1. NI hält kostenfreie Webcast-Reihe ab
  2. Themen der Webcast-Reihe

Verwandte Artikel

National Instruments Germany GmbH

Messtechnik