CeBIT 2011

Laser 2000: Partner für Optik und Glasfaser-Technik

16. Februar 2011, 17:38 Uhr | Markus Kien | Kommentar(e)
© Laser 2000

„25 Years of Photonics“ kann sich Laser 2000 auf die Fahnen schreiben. Zur CeBIT zeigt das Unternehmen neben optischer Messtechnik, Komponenten für FTTX-Installationen und optische Kommunikationssysteme.

Als neues OTDR für alle Messungen in FTTx- und Metro-Netzen stellt Laser 2000 das MTS-4000 von JDSU vor. „Das MTS4000 ist mit seinen vier Wellenlängen für Multimode- und Singlemode das OTDR für LAN- und Zugangsbereich“, lautet die Empfehlung. Die technischen Eigenschaften auf einen Blick:

  • Modulare Plattform für bis zu zwei Module mit einem Einschub zum Messen von Singlemode- und Multimodenetzen,
  • Hohe Auflösung und kurze Totzonen,
  • Automatischer Test, ob Signal auf der Faser ist,
  • OTDR-Ausgang arbeitet auch als cw-Quelle und Powermeter (Optionen),
  • Automatische Feststellung von Stress auf der Faser,
  • Schnittstellen: USB 2.0, Bluetooth, WLAN.

Abmessungen von 260 x 135 x 90 mm und einem Gewicht von 1,4 kg inklusive Akku erleichtern den Feldeinsatz.


  1. Laser 2000: Partner für Optik und Glasfaser-Technik
  2. Vorhandene Faserkapazitäten vervielfachen
  3. Optische Vollduplex-Bridging-Lösung

Verwandte Artikel

Laser 2000 GmbH

Messtechnik