WLAN Mobile Pack

Bei der WLAN Ausleuchtungen auf intelligente Lösungen bauen

27. April 2017, 10:23 Uhr | Natalie Ziebolz | Kommentar(e)
WLAN Mobile Pack ist eine mobile Stromversorgung für WLAN Referenzmessungen.
© Nmedia - fotolia

Überall das hauseigenen IT-Netzwerk erreichen zu können, das ist heute beinahe selbstverständlich. Bei einer WLAN Ausleuchtung werden dafür die idealen Access Points ermittelt. Mit dem WLAN Mobile Pack ist dieser Vorgang für Planer und Insallateure nun auch unabhängig von Stromquellen möglich.

Das Pack besteht aus einem Koffer aus leichtem Conpearl-Material, der eine mobile Stromversorgung für WLAN Access Points über PoE enthält.
© NetPeppers

Für den WLAN Planer beziehungsweise Installateur bedeutet es immer wieder eine große Herausforderung, eine Funkausleuchtung auf einer Baustelle durchzuführen. Ohne eine vorhandene Infrastruktur, die auf Baustellen meist nicht gegeben ist, wird es schwierig, eine WLAN Site Survey mit einem Mess-Access Point ohne zeitaufwendige Suche nach geeigneten Stromquellen und richtiger Positionierung des APs durchzuführen.

Diese Probleme sind nun ein für allemal Geschichte. Mit dem “WLAN Mobile Pack”, bestehend aus einem Koffer aus leichtem Conpearl-Material, der eine mobile Stromversorgung für WLAN Access Point’s über PoE enthält, ist der Planer unabhängig von vorhandenen Stromquellen und kann autark arbeiten. Ein herkömmlicher 3x3 MIMO Dual Band AP kann so mindestens acht Stunden netzunabhängig betrieben und somit eine WLAN Referenzmessung durchgeführt werden. Das höhenverstellbare Stativ inklusive universeller Montageplatte für den Mess-AP bietet dem Planer die Möglichkeit einzelne AP Positionierungen zu prüfen und gegebenenfalls anzupassen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

funkschau

Messtechnik