Schwerpunkte

Web-Conferencing für jeden Anwendungsfall

15. Februar 2008, 00:00 Uhr   |  Markus Kien | Kommentar(e)

Zu Cebit kündigt Netviewer eine ganze Reihe Neuerungen an: von der erweiterten Web-Conferencing-Lösung Netviewer five über neu entwickelte Web Extensions bis hin zum Portal für interaktive Live- Video-Veranstaltungen.

Ein wesentliches Ziel von Netviewers Web-Strategie sei es, Abläufe rund um Web-Konferenzen für Anwender so einfach wie möglich zu gestalten. In Hannover zeigt das Karlsruher Unternehmen unter anderem:

  • Netviewer for Events, gedacht für „Webinare“ von 100 bis 1.000 Teilnehmer;
  • Netviewer Live Presenter, ein Portal für interaktive Live-Sendungen mit großen Teilnehmergruppen sowie Filme;
  • Netviewer Web-Kalender, womit sich Meetings im Web planen und veröffentlichen lassen – auch im eigenen Corporate Design;
  • Netviewer Pre Chat zur Klärung einfacher Fragen, ohne sofort eine Webkonferenz starten zu müssen.

Außerdem stellt Netviewer auf der Cebit ein Plug-in für den Microsoft Office Communication Server 2007 (OCS) vor. Damit lassen sich Netviewer-Sitzungen direkt aus der OCS-Umgebung starten. Und nicht zuletzt sind in diesem Jahr am Messestand von Netviewer auch Partnerunternehmen vertreten: Projectplace, Inneo Solutions, Aviconet und Samsung zeigen Lösungen und Produkte rund um die virtuelle Zusammenarbeit über das Web.

Netviewer, 76133 Karlsruhe, Telefon: (0721) 354499-0, www.netviewer.de

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen