PC-Verkaufszahlen gehen zurück

Wachstumsboom im PC-Markt vorerst vorbei

12. April 2022, 15:00 Uhr | Autorin: Michaela Wurm | Kommentar(e)
naypong/stock.adobe.com
© naypong/stock.adobe.com

Die PC-Verkaufszahlen sind immer noch auf hohem Niveau, aber sie steigen nicht mehr in den Himmel. Im ersten Quartal wurden den Marktforschern von Gartner und IDC zufolge weltweit deutlich weniger Computer ausgeliefert. Einen Hersteller traf es besonders hart.

Der zwei Jahre anhaltende Wachstumsboom im PC-Markt hat seinen Zenit überschritten. Den aktuellen Zahlen von Gartner und IDC zufolge sind die weltweiten Verkäufe zwar weiterhin auf hohem Niveau, steigen aber nicht mehr weiter.

Im ersten Quartal 2022 verkauften die PC-Hersteller weltweit laut IDC rund 80,5 Millionen Desktop-PCs, Notebooks und Workstations. Gartner kommt nur auf 77,5 Millionen Einheiten. Beide Marktforscher weisen jedoch einen mehr oder weniger deutlichen Rückgang der Verkaufszahlen im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres aus. 2021 war allerdings das seit vielen Jahren stärkste Jahr für den PC-Markt überhaupt mit enormen Wachstumszahlen.

Die Analysten von IDC kommt zu dem Schluss, dass sich der Markt nach dem pandemiebedingten Boom auf hohem Niveau stabilisiert hat und nur noch sehr gebremst weiterwachsen wird. "Der Fokus sollte nicht auf dem Rückgang der PC-Volumina im Vergleich zum Vorjahr liegen, denn das war zu erwarten. Das Hauptaugenmerk sollte auf der PC-Industrie liegen, die es geschafft hat, mehr als 80 Millionen PCs auszuliefern, und das in einer Zeit, in der Logistik und Lieferkette immer noch ein Chaos sind, begleitet von zahlreichen geopolitischen und pandemiebedingten Herausforderungen", erklärt Ryan Reith, Group Vice President bei IDC's Worldwide Mobile Device Trackers. "Wir haben eine gewisse Verlangsamung sowohl auf dem Bildungs- als auch auf dem Verbrauchermarkt beobachtet, aber alle Indikatoren zeigen, dass die Nachfrage nach kommerziellen PCs sehr stark bleibt. Wir glauben auch, dass der Verbrauchermarkt in naher Zukunft wieder anziehen wird. Das Ergebnis des ersten Quartals 2022 war ein PC-Auslieferungsvolumen, das für ein erstes Quartal nahezu rekordverdächtig war.“


  1. Wachstumsboom im PC-Markt vorerst vorbei
  2. Marktführer brechen zweistellig ein

Verwandte Artikel

Gartner Inc., IDC Corporate USA, Lenovo Deutschland

Anbieterkompass