Schwerpunkte

Elara 60-Serie von Plantronics

Vom Smartphone zum Tischtelefon

27. September 2018, 11:17 Uhr   |  Diana Künstler


Fortsetzung des Artikels von Teil 1 .

Sukzessive Erweiterung der Microsoft-Lösungen

Plantronics und Polycom werden die Elara-Serie erstmals auf der Microsoft Ignite in Orlando, Florida, demonstrieren. Sie findet vom 24. bis 28. September statt. Mit der Ankündigung der Elara-Serie und weiteren Neuerungen innerhalb der Produktfamilien Savi und Voyager Ende Oktober erweitert Plantronics sukzessive seine Microsoft-Lösungen, die vom Support von Teams und Skype for Business bis hin zu Office 365 reichen. Damit bieten Plantronics und Polycom nach eigener Aussage für Kunden das bisher umfassendste Kollaborations-Portfolio für Microsoft-Anwendungen.
 
Der Plantronics und Polycom Support für Microsoft Teams geht zudem über die neue Plantronics Elara-Serie hinaus: Zusätzlich wird Teams im vierten Quartal 2018 auch vom Polycom Konferenztelefon Trio und dem Cloud-Service “RealConnect” unterstützt. Plantronics und Polycom liefern damit engagierten Support für alle Kunden, die mit Lösungen von Microsoft arbeiten.
 
Die Plantronics Elara 60-Serie setze die Tradition von Plantronics und Polycom fort, Endgeräte und Cloud-Services zu kombinieren. Darüber hinaus bietet der Plantronics Manager Pro IT-Managern Geräteverwaltungs- und Bereitstellungsfunktionen sowie Erkenntnisse aus Analysen zur Gerätenutzung, um Probleme bereits vor ihrem Entstehen zu erkennen und zu vermeiden.
 
Die Elara 60-Serie wird Anfang 2019 erhältlich sein.

Seite 2 von 2

1. Vom Smartphone zum Tischtelefon
2. Sukzessive Erweiterung der Microsoft-Lösungen

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Conference to go
Arbeiten ohne Lärm und Ablenkung
Plantronics aktualisiert SaaS-Angebot
Plantronics schluckt Audio- und Videokonferenz-Anbieter Polycom
Für mehr Einblick
Die Schattenseite offener Büros
Apple schafft Home-Button endgültig ab

Verwandte Artikel

PLANTRONICS Deutschland GmbH