Spirent verbessert Testing und Monitoring von Mobile-IP-Services

Testen von Mobile-Backhaul mit Ethernet

26. Juli 2011, 13:40 Uhr | Ralf Ladner | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Erweiterbarkeit im Feld

Mit der Vorstellung der neuen Funktionen des Test-Center-Live von Spirent benötigen Service-Provider nun lediglich ein einziges System, das zudem nicht mehr auf einen Ethernet-Testport beschränkt ist. Die Möglichkeit zum Betrieb mehrerer Test-Schnittstellen in Verbindung mit der Erweiterbarkeit im Feld ermöglicht es Service-Providern, die gleichen Systeme bei steigenden Anforderungen zu nutzen. Die Multi-Port-Systeme erfordern nun lediglich die einmalige Installation der Chassis und können für zukünftige Anforderungen einfach erweitert werden.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. Testen von Mobile-Backhaul mit Ethernet
  2. Erweiterbarkeit im Feld

Verwandte Artikel

Messtechnik

Matchmaker+