Schwerpunkte

Sprachfähiger Funk-Scanner

01. Februar 2008, 00:00 Uhr   |  funkschau sammeluser | Kommentar(e)

Der Bereich Enterprise Mobility Business von Motorola hat mit dem neuen CA50 einen VoIP-fähigen Funk-Scanner vorgestellt. Dieser bietet Mitarbeitern im Handel, Gesundheitswesen, Hotel- und Gaststättengewerbe ein integriertes Sprach- und Datensystem.

Damit soll sich die Kommunikationslücke, die heute in Geschäften, in Krankenhäusern und in Restaurants anzutreffen sei, schließen. Neben anderen Geschäftsaktivitäten können mit der Hilfe des CA50 beispielsweise Patientenanfragen in Krankenhäusern beantwortet werden oder die Mitarbeiter im Handel Bestandsüberprüfungen durchführen. Ein weiterer Vorteil ist die permanente Erreichbarkeit der Mitarbeiter im Gebäude. Eine Eliminierung der Kosten und lange Antwortzeiten wird durch die Funktionen des direkten Anrufens beziehungsweise des Gruppenrufs erreicht. Das Gerät ist mit WLAN, Barcode-Scanner zur Informationsabfrage sowie VoIP ausgestattet. Durch seine Voice-over-IPFähigkeit lässt sich der CA50 in viele Telefonsysteme integrieren. Der CA50 wird voraussichtlich im 1. Quartal beim Motorola-Vertrieb sowie bei ausgesuchten Partnern verfügbar sein.

Motorola Enterprise Mobility Business, 63128 Dietzenbach, Telefon: (06074) 4902-0, www.motorola.com

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen