IT-Dienstleister mit Sitz in München

Scienitec wird Handz.on

14. Januar 2022, 8:26 Uhr | Diana Künstler | Kommentar(e)
Beratung für ITSM
© Handz.on

Unrealistische Aufwandsabschätzungen führen oft dazu,dass IT-Projekte in Schieflage geraten und Kunden ihre Produkte nicht nutzen können, obwohl sie Lizenzkosten bezahlen. Der neu firmierte IT-Dienstleister Handz.on ist angetreten, das zu ändern und fokussiert ESM und Informationssicherheit.

Handz.on („handz.on“ nach eigener Unternehmensschreibweise) hat sich auf Enterprise Service Management und Informationssicherheit spezialisiert und bietet einen dualen Ansatz aus Beratung und Entwicklung. Seine Kunden profitieren nach eigener Aussage von einer fachlich fundierten, realistischen Aufwandseinschätzung und mehrstufigen Angeboten, die eine genaue Budgetierung zulassen und einen schnellen und sicheren Projektstart gewährleisten.

Auch wenn mit der Handz.on GmbH gerade ein spannender, neuer Player den Markt für IT-Dienstleister betrete, würden Kunden trotzdem vom langjährigen, fundierten Know-how des Unternehmens profitieren. Denn hinter dem IT-Dienstleister steckt die ehemalige, bereits 2008 gegründete Scienitec GmbH („scienITec“ nach eigener Schreibsweise) mit Sitz in München und Dortmund, die sich jetzt neu firmiert hat. In der Folge könne man fachlich fundierte, punktgenaue Aufwandseinschätzungen und mehrstufige, transparente Angeboten offerieren. Das ermögliche Handz.on eine genaue Budgetierung und gewährleiste einen schnellen und sicheren Projektstart. Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal des Unternehmens sei sein nachhaltiger, dualer Ansatz aus technischer Beratung und Software-Entwicklung. Dabei erarbeite das Handz.on-Team nur in den Bereichen eigene Software, in denen es auch über Beratungskompetenz verfügt und biete auch nur für die Fokusthemen Beratung an, für die es auf Wunsch auch eigene Lösungen realisieren kann.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Enterprise Service Management und Insightz.on

Inhaltlich hat sich der IT-Dienstleister auf zwei Themen spezialisiert. Eines davon ist der Bereich des Enterprise Service Managements (EMS). Denn Handz.on sieht sich als IT-to-Business-Spezialist und betrachtet jedes Projekt in Bezug auf die Ziele des jeweiligen Unternehmens. Dessen IT-Prozesse müssten so effizient sein, dass sie die Fachabteilungen optimal im Tagesgeschäft unterstützen und die Geschäftsprozesse optimieren können.

Mit dem Produkt Insightz.on hat Handz.on für diesen Bereich eine selbstentwickelte Software im Gepäck, die Daten verschiedener Datenquellen visualisiert und deren Zusammenhänge in Echtzeit grafisch darstellt. Damit liefere das Tool aufschlussreiche Hinweise über Korrelationen zwischen den Daten und unterstützt Unternehmen unter anderem bei der Fehlerbehebung, bei der Planung sowie der Risikobewertung von Change Requests. Eine einfache Integration beliebiger Datenquellen aus den unterschiedlichen Fachbereichen ermögliche dabei einen Überblick über die Zusammenhänge im gesamten Unternehmen.

Informationssicherheit und Privazy.on

Der zweite Bereich, den Handz.on abdeckt, ist das Thema Informationssicherheit – eine sinnvolle Ergänzung zum ESM. Auch hier bietet man neben Beratungsleistungen eine Software-Lösung an: Privazy.on eigne sich insbesondere für Unternehmen und Behörden, die viele und / oder kritische personenbezogene Daten in komplexen IT-Landschaften verarbeiten. In die Software würden sich alle wesentlichen Prozesse des operativen Datenschutzes der Organisation integrieren und jeder Einzelfall überwachen sowie dokumentieren lassen. Im Gegensatz zu anderen Datenschutz-Systemen werde Privazy.on in die bestehende ITSM-Lösung integriert und setzt auf die dort bereits etablierte Struktur auf.

Als nächste Schritte plant das Unternehmen, in seinen beiden Fokusbereichen noch weitere Produkte zu entwickeln und diese in Zukunft auch über einen Online-Shop als Cloudservices direkt zu vertreiben.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

funkschau

Anbieterkompass