Weltrekord mit 100 Pepper-Robotern

Robo-Cheerleader-Truppe feuert Baseball-Team an

Softbank Robo-Cheerleader-Truppe
© Softbank

Weil das eigene Profi-Baseball-Team während der Pandemie keine menschlichen Cheerleader einsetzten darf, programmierte Softbank hundert seiner „Pepper“-Roboter zu einer Cheerleader-Truppe und schaffte es damit ins Guiness Book.

Aufgrund der Covid-19-Pandemie muss das japanische Profi-Baseballteam „Fukuoka SoftBank Hawks“ auf seine Cheerleader verzichten. Also besann sich der japanische Softwarespezialist auf seine Kernkompetenz und schulte kurzerhand seine „Pepper“-Roboter zu Chearleadern um. Die Roboter-Jubeltruppe feierte ihr Debüt bei einem Spiel der Nippon Professional Baseball League in Fukuoka am 26. März 2021.  Am Anfang waren es gerade einmal 5 Robotern, ab er es wurden mit jedem Spiel mehr und mit Beginn der offiziellen Spielsaison 2021 wurde das Team von einem hundert Roboter starken Jubeltrupp mit Tanzen und Jubeln unterstützt. Die weltweit größte Roboter-Cheerleader-Truppe knackte sogar einen Weltrekord und schaffte es damit ins Guiness Book.

Robo-Cheerleader-Truppe
© Softbank

Wegen der Corona-Beschränkungen hatte Softbank bereits im Jahr zuvor die ersten Roboter zur Unterstützung bei den Baseballspielen eingesetzt. Bereits im Juni 2020 wurden die die leeren Tribünen mit Roboter-Zuschauern besetzte, damit die Fans zu Hause vor den Bildschirmen wenigstens ein bisschen Stadion-Atmosphäre genießen konnten.

Zuerst erschienen auf ict-channel.com.


Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

funkschau

Künstliche Intelligenz

Anbieterkompass