Schwerpunkte

Nachhaltiger Textildruck

Ricoh kooperiert mit Farbenpunkt

20. Januar 2021, 11:00 Uhr   |  Sabine Narloch | Kommentar(e)

Ricoh kooperiert mit Farbenpunkt
© mihtiander - 123rf

Um nachhaltiger Textilien per Digitaldruck zu gestalten, hat Ricoh eine Kooperation mit dem US-amerikanischen Druckfarben-Hersteller Farbenpunkt bekanntgegeben.

Die Partnerschaft von Ricoh und Farbenpunkt hat laut Unternehmensangaben ein gemeinsames Ziel: die umweltschädlichen Auswirkungen farbstoffbasierter Druckfarben, wie etwa Reaktivtinten, in digitalen und analogen Prozessen der weltweiten Textilproduktion zu vermeiden.

So kominiert Ricoh sein Portfolio an Druckköpfen mit der Percato-Technologie von Farbenpunkt. Die neue Textilfarbe “PeractoJet” sei demnach gut geeignet für Anwendungen im Bekleidungs- und Heimtextil-Bereich. Die Kooperation soll OEM-Kunden eine wasserlose und chemikalienfreie Lösung für den digitalen Textildruck zur Verfügung stellen; OEM-Kunden könnten auf diese Weise ihr umweltfreundliches Angebotsportfolio erweitern. “Diese Partnerschaft baut auf Ricohs langjähriger Erfahrung in der Entwicklung innovativer Inkjet-Druckköpfe auf und ermöglicht uns, Hersteller zu unterstützen, die nach Antworten auf die immer dringendere Frage nach einer nachhaltigen Produktion suchen”, so Graham Kennedy, Director, Industrial Print bei Ricoh Europe.

Konkret ermögliche die Verwendung der Farbe laut Unternehmensangaben Einsparungen von rund 90 Prozent beim Frisch- und Abwasserverbrauch sowie 50 Prozent beim Energieverbrauch. Zudem würden mit dieser Farbe keine flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) in die Atmosphäre gelangen. Die Lösung halte sämtliche Spezifikationen der Industrie in Bezug auf Farbbeständigkeit beim Waschen, Reibechtheit (trocken/nass), Lichtechtheit und Alterung ein. “Durch eine digitale Textilproduktion mit einem erheblich geringeren Wasserverbrauch und ohne energieintensive Vor- und Nachbehandlung entstehen beeindruckende ökologische Vorteile”, zeigt sich Graham Kennedy überzeugt.

Die Peracto-Textildruckfarben von Farbenpunkt können ab sofort in der EMEA-Region über Ricoh bezogen werden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Ricoh Deutschland GmbH