Schwerpunkte

Powerline wird Windows-7-tauglich

19. März 2009, 15:14 Uhr   |  Markus Kien | Kommentar(e)

Devolo ist nach eigenen Angaben erster Powerline-Hersteller mit umfassender Windows-7-Unterstützung.

Devolo, Hersteller von Powerline-Netzwerk-Hardware, kündigt eine umfassende Software- Unterstützung für Microsoft Windows 7 an. Das Programm-Paket v20 enthält neben zahlreichen Funktionsverbesserungen auch die notwendige Unterstützung für das neue Microsoft-Betriebssystem, das voraussichtlich Ende 2009 auf den Markt kommt. Devolo-Kunden, die zum Launch auf das neue Microsoft-OS umsteigen, können sich sicher sein, dass ihr dLAN-Netzwerk auch unter Windows 7 sofort einsatzbereit und voll funktionsfähig ist, so das Versprechen aus Aachen.

"Devolo-Kunden sind eine umfassende Betriebssystem-Unterstützung gewohnt", kommentiert Heiko Harbers, Vorstandsvorsitzender bei Devolo. "So unterstützen wir neben allen gängigen Windows-Versionen auch Mac OS X und Linux in den aktuellen Versionen. Da ist es für uns selbstverständlich, so schnell wie möglich auch die Software für Windows 7 anzubieten." Das Software-Paket v20 für dLAN-Produkte mit Netzwerkanschluss steht ab sofort zum kostenlosen Download auf der Devolo-Website bereit.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen