Schwerpunkte

Advertorial

Porsche startet Ideenwettbewerb für nachhaltige Mobilität

13. Mai 2019, 10:34 Uhr   |  Porsche AG informiert

Porsche startet Ideenwettbewerb für nachhaltige Mobilität
© Porsche AG

Porsche hat den Startschuss für einen Ideenwettbewerb mit dem Titel "Mobility for a better world" gegeben. Gemeinsam mit Partnern sucht Porsche nach Technologien für eine nachhaltige Zukunft der Mobilität.

Start-ups, Studenten und Entwickler können ab sofort ihre Projekte bei „Mobility for a better world” einreichen. Insgesamt warten ein Preisgeld von 20.000 Euro, Bildungspakete und eine Entwicklungsförderung in Zusammenarbeit mit dem Porsche Digital Lab und dem Accelerator APX auf die Teilnehmer. Die Frist für die Einreichung der Ideen ist der 30. August 2019, die Gewinner werden im Rahmen der Porsche-Nachhaltigkeitswoche im Oktober dieses Jahres bekannt gegeben.

Porsche AG Mobility for a better world
© Porsche AG

Die Jurymitglieder Robert Martin, Anja Hendel, Thomas Bachem und Daniela Rathe (v.l.n.r.). 

„Wir bei Porsche gestalten aktiv die Zukunft des Sportwagens. Das heißt: Wir verbinden unsere Tradition und die Werte des Unternehmens mit innovativen Technologien und neuen Produkten – und das in nachhaltiger Weise“, sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG. „Unser Ziel ist es, der nachhaltigste Sportwagenhersteller im Premiumsegment zu sein und sportliche Mobilität entscheidend zu prägen, für Umwelt, Menschen und ihre Lebensräume. Dabei denken wir vor allem an die kommenden Generationen.“ „Mobility for a better world“ ist ein Ideenwettbewerb an den Schnittstellen von Technologie, Mobilität und Nachhaltigkeit und befasst sich mit der Frage, wie Visionen für eine nachhaltige Mobilität unserer Gesellschaft für die Zukunft aussehen.

In den vier Kategorien „People“, „Wheels“, „Cities“ und „Trust“ können jetzt kreative Ideen und Lösungen – unabhängig von ihrem Reifegrad – über ein Bewerbungsformular auf dem Technologie-Blog von Porsche eingereicht werden. Zur Anmeldung geht es hier.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Digitalisierung im Automotive Aftermarket
Hyundai und Vodafone bringen Telematik-Dienste ins Auto
Verbessertes Fahrerlebnis durch Wearable-Integration
Eine V2X-Testplattform für die Automobilindustrie
Automobilbranche fährt mehrspurig

Verwandte Artikel

Porsche AG