Schwerpunkte

Point of View stellt Mini-Netbook vor

21. September 2009, 13:24 Uhr   |  Anne Lauer | Kommentar(e)

Point of View stellt Mini-Netbook vor

Point of View ist einer der ersten Hersteller, der ein Mini-Netbook mit NVIDIAs ION-Plattform auf den Markt bringt. Der kleine, leichte und energieeffiziente Rechner ist zu einem Preis ab 399 Euro erhältlich.

Alle Bilder anzeigen (2)

Das neue Mini Netbook Mobii von Point of View verfügt über die erforderliche Grafikpower für die Darstellung von HD-Inhalten und die Nutzung von PC-Spielen, so der Hersteller. Ermöglicht wird dies durch NVIDIAs ION-Plattform, die auf einer leistungsstarken GPU und einer stromsparenden CPU basiert. Bei rechenintensiven Applikationen werden sowohl die GPU als auch die CPU genutzt. Dadurch bieten ION-basierte Rechner Funktionalitäten wie ein voll ausgestattetes Notebook - einschließlich Unterstützung aller Windows-Versionen. Das energieeffiziente ION-Design ermöglicht zudem eine maximale Akkulaufzeit.

Jurgen in 't Zandt, Marketing Manager bei Point of View, betont: „NVIDIA ION ist die perfekte Ergänzung des Intel-Atom-Prozessors. Die Performance beim visuellen Computing liegt deutlich über dem, was Mini-Notebooks bisher bieten. Denn Anwender können zum Beispiel Features wie Full-HD-Videosupport und GPU-Beschleunigung für neueste Applikationen und Betriebssysteme nutzen."

„Point of View hat es verstanden, die ION-Vorteile zu nutzen, um ein Mini-Notebook zu entwickeln, das die Erwartungen der User weit übertreffen wird", erklärt Bernhard Gleissner, NVIDIA Vice President Sales EMEA und Indien. „Geräte mit Ultra-Small-Formfaktor müssen nicht länger der schwache Abklatsch von Notebooks sein - wie das Mobii zeigt. Sie bieten vielmehr eine beeindruckende Kombination aus attraktivem Preis, Mobilität und Performance."

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen