Partnerschaft

Owncloud und Plusserver fokussieren auf digitale Souveränität

16. Dezember 2021, 15:56 Uhr | Sabine Narloch | Kommentar(e)
Schmuckbild Zusammenarbeit
© wavebreakmedia - shutterstock.com

Owncloud und Plusserver haben eine strategische Technologie-Partnerschaft bekanntgegebenen. Das Ziel: Cloud-Lösungen anzubieten, die in puncto Datenschutz und digitale Souveränität die Anforderungen von Unternehmen und auch der öffentlichen Verwaltung erfüllen.

Owncloud, Anbieter der gleichnamigen Open-Source-basierten Collaboration-Plattform, und Plusserver, deutscher Multi-Cloud Data Service Provider, wollen Unternehmen und der öffentlichen Verwaltung künftig ein skalierbares Komplettpaket an die Hand geben. Owncloud Infinite Scale (oCIS) soll den gesamten Anwendungsstack rund um die Themen Content und Collaboration abdecken, inklusive Office-Lösung, Chat- und Video-Funktion sowie IDM (Identity Management). Das Hosting inklusive Cloud-Speicher soll Plusserver übernehmen. Der Testbetrieb ist laut Unternehmensangaben bereits aufgenommen, erste kommerzielle Angebote sollen in Kürze zur Verfügung gestellt werden. Mit diesem As-a-Service-Angebot sollen Unternehmen und Einrichtungen der öffentlichen Hand die Vorteile effizienter Teamarbeit in der eigenen Cloud nutzen können und sich gleichzeitig den Administrationsaufwand ersparen.

„Die Stärkung der digitalen Souveränität und der Datenhoheit ist heute wichtiger denn je. Cloud-Dienste und -Anwendungen auf Open-Source-Basis helfen, sich aus der Abhängigkeit von marktbeherrschenden Herstellern zu befreien und selbstbestimmt mit den eigenen Daten umgehen zu können", so Alexander Wallner, CEO von Plusserver. Doch sich aus einer jahre- oder jahrzehntelangen Bindung an Anbieter zu lösen, falle sowohl Unternehmen als auch Einrichtungen im öffentlichen Sektor nicht leicht. Und das „trotz der massiven Datenschutzprobleme, die bei der Nutzung US-amerikanischer Cloud-Services drohen", so Wallner weiter. Er ist davon überzeugt, dass sensible Daten bei europäischen Anbietern besser aufgehoben seien.

Sowohl Owncloud als auch Plusserver haben ihren Sitz in Deutschland und unterliegen damit der deutschen Gesetzgebung hinsichtlich Datenschutz. Gleichzeitig vertrauen beide Unternehmen auf Open Source – jeder kann zu jeder Zeit den Programmcode einsehen, auf Sicherheitslücken prüfen und bei Bedarf auch ändern.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

Verwandte Artikel

ownCloud

Cloud

Anbieterkompass