Schwerpunkte

Beschäftigung in der IT-Branche

Nur 17 Prozent Frauen

17. März 2020, 13:18 Uhr   |  Autor: Basil Wegener, dpa / Redaktion: Stephanie Jarnig

Nur 17 Prozent Frauen
© dolgachov | 123rf

Laut einer Studie des Instituts für Innovation und Technik beträgt der Frauenanteil in der IT-Branche hierzulande magere 17 Prozent. Das ist auch im internationalen Vergleich gering.

Der Frauenanteil in der IT-Branche in Deutschland ist mit rund 17 Prozent im internationalen Vergleich gering. In den USA sind es 26, in Kanada 25, in Australien sogar 28 Prozent - auch in Bulgarien, Litauen, Rumänien und den skandinavischen Länder liegt der Frauenanteil bei mindestens 20 Prozent, wie aus einer Studie des Instituts für Innovation und Technik hervorgeht, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Geringer oder ähnlich wie in Deutschland ist der Anteil der Frauen in der IT-Branche dagegen in Großbritannien, Spanien, Belgien, Italien und der Schweiz.

Frauen verdienen in IT-Berufen in Deutschland laut der Erhebung durchschnittlich 35.876 Euro, das sind 25 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Der Verband der Internetwirtschaft, der an der Studie beteiligt war, forderte, dass Unternehmen die Förderung von Frauen zur Chefsache machen. Das Gründer-Ökosystem müsse schnell frauenfreundlicher gestaltet werden, sagte Verbandschef Oliver Süme.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Wie gelingt
Forderung nach einem Digitalministerium
Datenübertragungsraten in deutschen Unternehmen noch mau
Notwendigkeit und Herausforderung für den Mittelstand

Verwandte Artikel

funkschau, dpa Deutsche Presse-Agentur GmbH