Schwerpunkte

Canon Deutschland

Neue Direktorin für Direktvertrieb

07. Juni 2021, 13:30 Uhr   |  Sabine Narloch | Kommentar(e)

Neue Direktorin für Direktvertrieb
© Canon

Seit Mai hat der Direktvertrieb bei Canon Deutschland mit Charlotte Starink eine neue Direktorin. Sie verantwortet den gesamten Direktvertrieb inklusive des neu aufgebauten Public-Bereichs.

Charlotte Starink kam von Ricoh zu Canon Deutschland – seit Mai verantwortet sie dort den Direktvertrieb. In ihrer Funktion berichtet sie an Roland Reinheimer, Senior Sales Director für den Office-Bereich.

Der Bereich Document Solutions ist eine der zwei großen B2B-Säulen von Canon Deutschland und umfasst Vertrieb, Service und Marketing für alle Print- und Scan-Systeme der Office-Umgebungen. Charlotte Starink soll die Wachstumsstrategie von Canon im Direct Office Sales weiter vorantreiben und den Vertrieb strategisch weiterentwickeln.

"Wir freuen uns, dass wir Charlotte Starink als neue Vertriebsdirektorin gewinnen konnten. Charlotte ist bestens in unserer Branche vernetzt und wird mit ihrer langjährigen Erfahrung sowie ihren exzellenten Produkt- und Marktkenntnissen neue Impulse setzen“, kommentiert Roland Reinheimer, Senior Sales Director Document Solutions.

Die Diplom-Kauffrau kann auf langjährige Erfahrung im Vertrieb von Office- und Dokumentenlösungen zurückblicken. Im Jahr 2007 begann sie ihre Laufbahn als Junior Accountmanagerin bei Ricoh, wo sie zuletzt als Regional Director tätig war.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Canon Deutschland GmbH