Schwerpunkte

Mobiles Diktiereren von Brainworks

23. März 2009, 17:12 Uhr   |  funkschau sammeluser | Kommentar(e)

Brainworks stellt auf der Healthcare-IT-Messe Conhit Promobile, eine mobile Diktierlösung für Smartphones wie Blackberry vor.

Vom 21. bis zum 23. April 2009 werden in Berlin auf der Conhit, einer Fachmesse für das Gesundheitswesen, aktuelle Lösungen der IT-Branche vorgestellt. Auch in diesem Jahr nimmt Brainworks daran teil und präsentiert den Fachbesuchern Trends der digitalen Sprachaufnahme und -verarbeitung.

Eine der gezeigten Lösungen heißt Promobile und schützt die Diktataufnahme, -verarbeitung und -übertragung per Smartphone an bestehende digitale Diktiersysteme mittels AES- oder DES-Verschlüsselung. Damit sei der Zugriff fremder Personen auf sicherheitsrelevante Daten nicht mehr möglich.

Die Verwendung von Smartphones für das Diktieren werde dadurch sicherer und mache das Arbeiten für Anwender unbeschwerter. So profitierten beispielsweise Ärzte, die bei Hausbesuchen auch auf den direkten Kontakt mit der Praxis angewiesen sind und Diktate verfassen müssen, davon. Die Aufnahme und Erstellung der Diktate erfolgt mithilfe des Smartphones.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen