Schwerpunkte

Micro-USB-Charger von Belkin

23. April 2009, 15:36 Uhr   |  Markus Kien | Kommentar(e)

Micro-USB-Charger von Belkin
© Belkin

Belkin bringt den wohl kleinsten USB-Charger der Welt zum Laden von I-Pods, Blackberrys und anderen USB-ladefähigen Geräten im Auto.

Belkins neuer Micro-USB-Charger passt sich direkt in die Öffnung des Zigarettenanzünders ein. Der Adapter ist flexibel einsetzbar und kann dazu genutzt werden, sämtliche Geräte, die sich an ein USB-Kabel anzuschließen lassen, im Auto zu laden. Der neue USB-Charger wird in zwei Varianten angeboten: in einer Variante ohne Kabel für knapp 13 Euro und mit I-Pod/I-Phone-Ladekabel zum Preis von rund 20 Euro. Das Bundle ist von Apple zertifiziert und trägt das offizielle Logo „Works with I-Phone“ als Kompatibilitätsnachweis.

Belkins Micro USB-Adapter schließt direkt mit der Fassung des Zigarettenanzünders ab, nimmt somit keinen Platz in Anspruch und ist auch in Fahrzeugen mit wenig Ablagefläche jederzeit zugänglich. Mit einer Ausgangsspannung von 5 Volt bei 1A Strombelastbarkeit lassen sich mit dem neuen Gerät nicht nur I-Pods, I-Phones oder Blackberry-Geräte problemlos laden, verspricht der Hersteller. Auch GPS- und Navigationsgeräte oder Kameras können über den kleinen Adapter betrieben werden.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen