Studie von 4g.de

LTE-Studie: Berlin holt bei Netzabdeckung auf

9. Oktober 2012, 15:29 Uhr | Diana Künstler | Kommentar(e)

Fortsetzung des Artikels von Teil 1

Die deutschen Top-Städte: Berlin holt auf

Noch Mitte August 2012 hatte 4G.de, im Rahmen seiner dritten LTE-Studie, der deutschen Hauptstadt die schlechteste LTE-Netzabdeckung aller deutschen Großstädte attestiert. Mit nur 38 Prozent LTE-Netzabdeckung war Berlin im Top 10 Großstadt-Ranking abgeschlagenes Schlusslicht.

Inzwischen hat auch Berlin beim Ausbau des Mobilfunknetzes der vierten Generation deutlich zugelegt. Zirka 53 Prozent aller Berliner konnten im August und September LTE an Ihrem Wohnort nutzen. Jedoch ist hier im Vergleich zu einigen anderen deutschen Großstädten weiterhin noch deutlich Luft nach oben. Die Berliner können zuversichtlich sein: “Bis zum Jahresende werden wir eine nahezu komplette Abdeckung haben”, verkündete ein Sprecher der Deutschen Telekom vor wenigen Wochen gegenüber der dpa.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. LTE-Studie: Berlin holt bei Netzabdeckung auf
  2. Die deutschen Top-Städte: Berlin holt auf
  3. Weiterhin erhebliche Unterschiede zwischen den Großstädten
  4. Kundeninteresse steigt dank I-Phone 5

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Breitband

Matchmaker+