Schwerpunkte

Twenty2X

Jahresprogramm – analog, digital, hybrid

02. Februar 2021, 15:00 Uhr   |  Sabine Narloch | Kommentar(e)

Jahresprogramm – analog, digital, hybrid
© Deutsche Messe AG

Die Premiere der Veranstaltung Twenty2X im März 2020 musste pandemiebedingt ausfallen. Nun warten die Organisatoren mit einem Jahresprogramm auf und einer hybriden Eröffnungsveranstaltung im Juni.

Die Veranstalter haben für 2021 eine Event-Serie erarbeitet, die aus drei Bausteinen bestehen soll: einem zentralen, hybriden Live Event im Juni in Hannover, einer virtuellen Twenty2X Power Week an jeweils drei Veranstaltungstagen im März und September sowie Twenty2XVirtual, regelmäßig stattfindenden Online-Seminaren am Monatsende. "Mit dem Twenty2X Jahresprogramm bieten wir erstmals eine über das gesamte Jahr verteilte Event-Serie, die speziell auf die Bedürfnisse von kleinen und mittleren Unternehmen sowie dem öffentlichen Sektor zugeschnitten ist – digital, hybrid und analog", so Jutta Jakobi, Global Director Digital Business bei der Deutschen Messe AG und verantwortlich für die Twenty2X.

Live, digital oder beides: Twenty2X Kickstart

Vom 15. bis 17. Juni 2021 wird es ein Live-Event auf dem Messegelände in Hannover geben. Dabei soll es um wesentliche Themen gehen, die für kleine und mittlere Unternehmen sowie den öffentlichen Sektor relevant sind. Schwerpunkte sind laut Angaben der Veranstalter Business Management, Security Solutions, New Tech & Start-ups, New Work, Public Administration und Sourcing Services. Neben Ausstellungen und Produkt-Präsentationen wird es auch ein Vortragsprogramm mit Foren, Diskussionen und Best Practice Sessions geben.

Konzipiert ist das Event als hybride Veranstaltung: Unternehmen können sich somit ganz klassisch mit einem Stand in Halle 2 platzieren, hybrid teilnehmen oder sich rein digital daran beteiligen. Um Ausstellern auch eine kurzfristige Teilnahme zu ermöglichen, stellt die Deutsche Messe Angebote an Standbaumodellen zur Verfügung.

Online-Events und -Seminare

Bereits vom 16. bis 18. März 2021 gibt es die erste Twenty2x PowerWeek. Bei dem dreitägigen Online-Event werden aktuelle Topthemen der Digitalwirtschaft fokussiert. Im März stehen Data Management, Digital Workplace und Public Sector auf der Agenda. Eine zweite PowerWeek-Veranstaltung ist im September geplant.

Ab Juni startet zudem Twenty2Xvirtuals – eine Reihe von Online-Seminaren. Geboten werden sollen an den entsprechenden Tagen ein bis zwei Seminare, die jeweils etwa 90 Minuten dauern. Am jeweils letzten Dienstag eines Monats wird es um Themen für Behörden und IT-Anwender gehen, am jeweils letzten Mittwoch eines Monats um Themen, die für alle Entscheider und IT-Verantwortlichen von KMU relevant sind. Die Seminare werden von der Deutschen Messe zusammen mit den Partnern der Twenty2X veranstaltet, die Teilnahme ist kostenfrei.

Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Linkedin teilen Via Mail teilen

Verwandte Artikel

Deutsche Messe AG