Markt wächst

Intelligente Handheld-Geräte in der Messtechnik

25. August 2017, 13:19 Uhr | | Kommentar(e)
Rohde Schwarz Cable Rider ZPH
Anbieter sollten ihr Portfolio an tragbaren, intelligenten optischen Scannern zur Nutzung von Wachstumschancen rasch erweitern, erklärt das Frost & Sullivan Test & Measurement Team. Hier im Bildzu sehen: der Rohde Schwarz Cable Rider ZPH.

Wachsende Anforderungen an Automatisierungslösungen und Qualitätskontrolle forcieren das Interesse an intelligenten Handheld-Geräten in der Messtechnik. Deren Flexibilität und Vielseitigkeit fördere die Nachfrage, so die Erkenntnisse einer Studie von Frost & Sullivan.

Derzeit gibt es nur eine geringe Anzahl an Anbietern. Doch die Branchengrößen in der Messtechnik drängen in den Markt, was wiederum Auswirkungen auf die zukünftige Preisgestaltung haben wird. Um in diesem Nichenmarkt bestehen zu können, sollten Anbieter Know-how bei der drahtlosen Datenübertragung und die Produktintelligenz ausbauen sowie ihr Portfolio an intelligenten Handheld-Geräten in der optischen Messtechnik systematisch erweitern. „Marktwachstum ist in erster Linie auf die stärkere Konzentration auf Forschung und Entwicklung (F&E) in der Automobilindustrie zurückzuführen. Autohersteller investieren lieber in Handheld-Systeme mit sechs Freiheitsgraden als in eine Fertigungseinheit,” erklärt Test & Measurement Research Analyst Viswam Sathiyanarayanan.

Die aktuelle Studie Global Market for Smart Handheld Metrology Devices, Forecast to 2023, ist Teil des Frost & Sullivan Growth Partnership Service Test & Measurement und hat ergeben, dass der Markt für intelligente Handheld-Geräte in der Messtechnik voraussichtlich bei einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate von 10 Prozent von einem Marktvolumen von 186 Millionen US-Dollar in 2016 auf 372 Millionen US-Dollar in 2023 anwachsen wird. Die Studie beschreibt markttreibende als auch -hindernde Faktoren, Chancen und technologische Trends und analysiert den regionalen Einfluss auf die Marktdynamik. Sie enthält zudem Marktanteile und eine Wettbewerbsanalyse der wichtigsten Anbieter im Markt, unter anderem Creaform, Artec 3D, FARO, Hexagon Manufacturing Intelligence und Mitutoyo.

Die größten Herausforderungen im Markt bleiben der intensive Wettbewerb von stationären und mobilen optischen Scannern mit hohem Genauigkeitsbereich wie auch diejenigen Endanwender, die noch immer an stationäre und mobile Scanner gewöhnt sind, weil sie sich der neuen intelligenten Handheld-Geräte in der Messtechnik nicht bewusst sind,” führt Sathiyanarayanan aus.


  1. Intelligente Handheld-Geräte in der Messtechnik
  2. Markttrends im Überblick

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

Frost & Sullivan

Anbieterkompass