Schwerpunkte

CEBIT 2018: Interview mit Samsung

„Im Mittelstand hapert es an der Umsetzung mobiler Lösungen“

19. Juni 2018, 13:46 Uhr   |  Stefan Adelmann

„Im Mittelstand hapert es an der Umsetzung mobiler Lösungen“
© WEKA Fachmedien

Sascha Lekic, Director IT & Mobile Communication B2B bei Samsung Electronics, im funkschau Interview

Mobilen Lösungen kommt im Zuge der Digitalisierung eine große Bedeutung zu, noch werden sie aber besonders im Mittelstand nicht mit genügend Nachdruck umgesetzt, wie Sascha Lekic von Samsung erklärt. Dabei soll das Thema besonders für die Gewinnung noch Fachkräften elementar sein.

Mitarbeiter fordern zusehends mobile und flexible Arbeitsplatzlösungen, wie Sascha Lekic, Director IT & Mobile Communication B2B bei Samsung Electronics, im Interview mit funkschau sagt. Gerade Unternehmen, die auf der Suche nach Fachkräften sind, müssten mit entsprechenden Angeboten ihre Innovationskraft unter Beweis stellen.

Noch hapert es laut Lekic aber besonders im Mittelstand bei der Umsetzung entsprechender Lösungen. Darunter können Sicherheit sowie Nutzerfreundlichkeit und damit der Erfolg des Projektes leiden. Im folgende

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Ein Business-Festival, das bewegt
Security als integraler Bestandteil der Digitalen Transformation
Hin zur Kundennähe – eine Reise ohne Endpunkt
Small Talk zwischen Steak und Schampus
Brezn, Bier und Business
Digitale Transformation als Gesamtaufgabe
Positives Resümee zur Premiere
Wer stehen bleibt, hat verloren
Die CEBIT dreht sich
Aufbruchstimmung bei Digitalisierung ist angekommen

Verwandte Artikel

Samsung Electronics GmbH Samsung House