Schwerpunkte

Flash-Player für Blackberrys

07. Oktober 2009, 13:12 Uhr   |  funkschau sammeluser | Kommentar(e)

RIMs Smartphones werden künftig mit dem Adobe-Tool ausgerüsten. Dies kündigten beide Unternehmen auf der Adobe MAX an.

Mit der Kooperation wird RIM Teil des Open Screen-Projekts. Die Initiative arbeitet daran, Flash-Inhalte uneingeschränkt auf allen Endgeräten wie Smartphones, TV-Geräte, Desktops und anderen elektronischen Konsumer-Geräten über die Adobe Flash Plattform abspielbar zu machen. Im Rahmen der Kooperation wird die volle Flash-Player Browser Runtime für Blackberry-Smartphones zur Verfügung stehen. Blackberry-Nutzer können somit Videos und Web-Inhalte mit Unterstützung der Flash-Technologie auf ihren Smartphones genießen.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen