Schwerpunkte

Salesforce ernennt Beirat

Expertise für EMEA-Expansion

08. Juni 2020, 15:30 Uhr   |  Autorin: Michaela Wurm | Kommentar(e)

Expertise für EMEA-Expansion
© Salesforce

Salesforce hat einen Beirat aus hochrangigen internationalen Managern gebildet. Das Gremium soll die Expansion des CRM-Anbieters in der Region EMEA strategisch begleiten und unterstützen.

Ein mit internationalen Managern besetzter Beirat soll Salesforce bei seinem Wachstumskurs in Europa zur Seite stehen. Das Expertengremium, dem unter anderem der Ex-Siemens-Chef Peter Löscher angehört, soll die weitere Expansionsstrategie des CRM-Anbieters in der Region EMEA strategisch begleiten und unterstützen.

Die Mitglieder des Beirats leiteten zuvor große Unternehmen aus verschiedenen Branchen, darunter Konsumgüter, Versicherungen, Automobil, Mode und Technologie, und sind derzeit auch als unabhängige Direktoren in Vorständen verschiedener Unternehmen und Branchen tätig. Geleitet wird das Gremium, das vierteljährlich tagen wird, von Alex Dayon als Vorsitzendem. Dayon ist Chief Strategy Officer von Salesforce. Die konstituierende Sitzung des Beirats wird Anfang Juni 2020 stattfinden.

“Dass wir auf das Fachwissen eines Beirats dieses Kalibers zurückgreifen können, ist gerade heute essenziell, wo wir durch beispiellose Herausforderungen steuern, die unsere Welt gerade umgestalten”, erklärt Gavin Patterson, Präsident und CEO von Salesforce International. “Der Beirat wird bedeutende Perspektiven beisteuern, damit wir gemeinsam mit unseren Kunden in der gesamten EMEA-Region zusammenarbeiten, um uns von der COVID-19-Pandemie zu erholen und ihre Unternehmen sich auf die neue Normalität vorbereiten können.”

Folgende Mitglieder des Beirats wurden benannt:

  • Stefan Heidenreich (stellvertretender Vorsitzender), ehemaliger CEO, Beiersdorf AG
  • Jayne-Anne Gadhia, ehemalige CEO, Virgin Money; Gründerin und Vorstandsvorsitzende von Snoop
  • Ana García Fau, Vorstand bei Finerge und ehemalige CEO Yell Publicidad
  • Harald Krüger, ehemaliger Vorstandsvorsitzender und CEO, BMW AG
  • Peter Löscher, ehemaliger CEO, Siemens AG
  • Guillaume Pepy, ehemaliger Vorstandsvorsitzender und CEO der SNCF Group
  • Francesco Trapani, ehemaliger CEO, Bulgari
  • Véronique Weill, General Manager, Publicis Groupe SA
  • Alexander Wynaendts, ehemaliger CEO und Vorstandsvorsitzender, Aegon N.V.

Zuerst erschienen auf crn.de.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Pandemie lässt weltweiten Managed-Services-Markt einbrechen
Dynamische Arbeitsmodelle erwünscht
Neue Cloud-basierte Netzwerk-Management-Lösung
Zukunftsträchtig, aber komplex
Gaia-X startet in die nächste Phase

Verwandte Artikel

Siemens AG Karlsruhe