Schwerpunkte

Vorreiterinnen im MINT-Bereich

Deutsche Messe sucht die „Engineer Powerwoman 2020“

07. Februar 2020, 15:11 Uhr   |  Stefan Adelmann

Deutsche Messe sucht die „Engineer Powerwoman 2020“
© Deutsche Messe AG

Kenza Ait Si Abbou Lyadini von der Deutschen Telekom konnte sich den Engineer Powerwoman 2020 im vergangenen Jahr sichern

Die Deutsche Messe verleiht auf der Hannover Messe wieder den Karrierepreis „Engineer Powerwoman“. Gewinnen können Frauen im MINT-Bereich, die im technischen Umfeld ihres Unternehmens innovative Akzente setzen. Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert.

Auf der Hannover Messe 2020 verleiht die Deutsche Messe zum mittlerweile achten Mal den Award an die „Engineer Powerwoman 2020“. Mit dem Preis soll eine Frau ausgezeichnet werden, die „durch ihr Engagement, ihre Ideen oder ihre Arbeit innovative Akzente im technischen Umfeld eines Unternehmens setzt oder entscheidend vorangebracht hat“. Jedes Unternehmen und Institut aus dem In- und Ausland kann dabei bis zum 11. Februar 2020 eine Nominierung aussprechen, die Voraussetzungen sind laut der Deutschen Messe:

  • Dass die Leistung der Nominierten eine signifikante Weiterentwicklung oder einen Nutzen im Bereich der Technik-oder Frauenförderung darstellt und dies erkennbar nachgewiesen wird.
  • Dass die Leistung einen wichtigen Beitrag zur Befriedigung industrieller und/oder gesellschaftlicher Bedürfnisse erbringt.
  • Dass die Leistung einen klaren Bezug zu MINT hat.

Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird im Rahmen der Eröffnung der Veranstaltung „WomanPower“ verliehen, die am 24. April 2020 auf der HMI stattfindet.

Weitere Informationen zum Wettbewerb sowie die Teilnahmebedingungen finden Sie auf der offiziellen Website Engineer Powerwoman 2020 Awards.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

Deutsche Messe AG