Schwerpunkte

Nachfolge von Sabine Bendiek

Christine Haupt leitet Microsofts Deutschland-Geschäft

05. Oktober 2020, 14:07 Uhr   |  Autor: Stefan Adelmann | Kommentar(e)

Christine Haupt leitet Microsofts Deutschland-Geschäft
© Microsoft

Nachdem Sabine Bendiek von Microsoft zu SAP wechselt, übernimmt Christine Haupt als Interimschefin die Leitung des Deutschland-Geschäfts des IT-Konzerns. Sie ist seit vier Jahren im Unternehmen und aktuell für das Operative Geschäft verantwortlich.

Microsoft hat eine Nachfolgerin für Sabine Bendiek gefunden. Wie das Unternehmen gegenüber “Wirtschaftswoche” bestätigte, soll Christine Haupt die Leitung des Deutschland-Geschäfts vorerst als Interimschefin übernehmen. Haupt ist seit rund vier Jahren bei Microsoft und seit April als General Manager Marketing & Operations für das operative Geschäft verantwortlich. Zuvor war sie knapp 19 Jahre in verschiedenen Management-Positionen für Computacenter tätig.

Sabine Bendiek gab zum 30. September ihren Posten als Geschäftsführerin von Microsoft Deutschland ab, Anfang 2021 übernimmt sie dann bei SAP ihre neuen Aufgaben als Personalchefin der Walldorfer. Bendiek leitete das hiesige Geschäft der Redmonder knapp fünf Jahre lang.

Die Wirtschaftswoche spekuliert, dass Christine Haupt die Position langfristig und nicht nur übergangsweise übernehmen könnte. Sie genießt demnach ein hohes Ansehen im Unternehmen, die Berufung zur Interimschefin sei möglicherweise ein Probelauf für die Managerin. Gleichzeitig soll es aber auch noch einige andere potenzielle Kandidaten für die Stelle geben.

Zuerst erschienen auf ict-channel.com.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Das könnte Sie auch interessieren

Digitalbranche kommt mit Kratzer davon
SAP hat einen neuen Deutschland-Chef
Stabwechsel innerhalb der Geschäftsleitung
Partnerinitiative mit 5G-Anbietern angekündigt

Verwandte Artikel

Microsoft GmbH