Fernwartung

Wireless Netcontrol: GSM-Meldegerät für M2M-Anwendungen

10. November 2011, 9:09 Uhr | Markus Kien | Kommentar(e)
© Wireless Netcontrol

Die Go-Serie von Wireless Netcontrol ist die Basis sowohl für einfache als auch für komplexe Lösungen in der Automatisierung und M2M-Kommunikation. Durch Quadband-Technik kann die Lösung weltweit zur Meldung und Überwachung eingesetzt werden.

Die neue Go-Serie „blueline“ kommt zum Einsatz, wenn SPSen mit hoher Leistung und flexiblen I/Os verwendet werden, umreißt Wireless Netcontrol den Einsatzbereich seiner GSM-Meldegeräte. „Die Module können ohne weiteres über einen Bus an das Zentralsystem gedockt werden, welches so individuell auf spezielle Aufgaben in der Automatisierung angepasst wird. Die Go-Zentrale wird hierbei um die digitalen oder analogen Module erweitert.“

Als Beispiel für die flexiblen Möglichkeiten der Module nennt der Hersteller die Realisierbarkeit von acht digitalen Eingängen für die Zentrale über ein Go-In-Modul. Diese Eingänge lassen sich über ein anderes Modul auch invertiert realisieren. Die zusätzlichen Varianten mit digitalen Ausgängen und analogen Eingängen runden die Produktpalette ab.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Wireless Netcontrol: GSM-Meldegerät für M2M-Anwendungen
  2. Einsatzbereiche und Zielgruppen

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

wireless netcontrol GmbH

IoT