Interview Machine-to-Machine / Embedded-Computing

Kontron: Entwicklungspartner für M2M

7. September 2011, 14:51 Uhr | Diana Künstler | Kommentar(e)
Claus Giebert, Product-Manager bei Kontron.
© Kontron

Kontron zählt sich weltweit zu den führenden Herstellern von Embedded-Computer-Technologie (ECT). Jetzt baut das Unternehmen sein Engagement im Bereich Machine-to-Machine-Kommunikation aus. funkschau fragt nach.

funkschau: M2M ist in Deutschland ja kein wirklich neues Thema, warum steigt Kontron jetzt ein?
Claus Giebert: Um es kurz zu sagen: Wir wissen, die Zeit ist reif für vernetzte M2M-Computinglösungen. Das liegt zum einen an der flächendeckenden Verbreitung von (embedded) Computing-Technologie: Sie schafft erst die Voraussetzungen für einen homogenen Datenfluss von der dezentralen Datengenerierung bis hin zur Datenaggregation – und das indus-trieübergreifend von der Automatisierung über Infotainment und Digital-Signage bis hin zum Home-Care-Bereich bei der medizinischen Versorgung. Damit wird es überhaupt erst sinnvoll möglich, M2M-Lösungen zu integrieren, denn dem Datenpaket ist es egal, ob es zum Beispiel über fünf Meter serielle Leitung, 100 m Ethercat oder tausende Kilometer Funkstrecke übertragen wird.

funkschau: Welche Rolle spielen die Netzbetreiber für den Erfolg von M2M?
Giebert: Damit kommen wir zum zweiten Faktor: der allgegenwärtigen Netzversorgung und Infrastruktur. Nahezu kein Fleck der Erde ist nicht per Kabel- oder Funknetz abgedeckt. Zum Dritten bieten immer mehr Provider, seien es nun Telekommunikationsanbieter oder Internetservice-Provider, für M2M passende internationale Tarifmodelle an, so dass Anwender eine hohe Kostensicherheit erhalten. Und dank der energieeffizienten drahtlosen Kommunikation müssen auch keine kabelgebundenen Internetanschlüsse mehr verlegt werden. Früher musste noch für jede Fernkommunikation eine eigene Standleitung her. Heute können Sie sogar schon Druckaufträge von Ihrem Handy an Ihr Home-Office absetzen und das von überall auf der Welt. Kurz gesagt: Alle Voraussetzungen sind gegeben, der Markt ist bereit und Kontron bietet seinen Kunden die ideale Basis um M2M-Lösungen millionenfach zu nutzen.

Anbieterkompass Anbieter zum Thema

zum Anbieterkompass

  1. Kontron: Entwicklungspartner für M2M
  2. Kontrons Angebot

Verwandte Artikel

Kontron AG

IoT