Radio Frequency Identification

Elatec: Vielseitiger RFID-Reader

12. September 2011, 11:43 Uhr | Markus Kien | Kommentar(e)
Das "TWN3 Mifare NFC" von Elatec ist auf kommende E-Payment-Anwendungen mit NFC-Smartphones vorbereitet.
Das "TWN3 Mifare NFC" von Elatec ist auf kommende E-Payment-Anwendungen mit NFC-Smartphones vorbereitet.
© Elatec

Mit dem „TWN3 Mifare NFC“ bedient Elatec RFID Systems alte und neue Standards der Radio Frequency Identification.

Elatec RFID Systems bringt ein weiteres Mitglied der Produktfamilie TWN3 auf den Markt. Das RFID-Modul „TWN3 Mifare NFC“ stellt eine Brücke zwischen alten und neuen Funkchipstandards der 13,56-MHz-Klasse dar und soll Herstellern von Lesegeräten dadurch besondere Flexibilität und Zukunftssicherheit bieten.

„Der Wechsel zu einem anderen Chipkartenstandard ist normalerweise nur machbar, wenn in einer Übergangszeit alter und neuer Chip gelesen werden können – mit diesem Board haben Lesegerätehersteller damit kein Problem“, erklärt Stefan Haertel, Department Director RFID bei Elatec.

Durch seine SAM-Unterstützung (Secure Access Module) ist das TWN3-Mifare-NFC zudem prädestiniert für Hochsicherheitsanwendungen wie etwa kontaktlose Bezahldienste.

Anbieter zum Thema

zu Matchmaker+

  1. Elatec: Vielseitiger RFID-Reader
  2. Bereit für neue RFID-Anwendungen
  3. Zum Portfolio von Elatec

Das könnte Sie auch interessieren

Verwandte Artikel

IoT