Sie sind hier: HomeDatacenter

Firmenübernahme: Netplace wird Teil von Noris Network

Noris Network übernimmt rückwirkend zum 1. Januar 2019 den Service Provider und IT-Sicherheitsspezialisten Netplace. Mit der Partnerschaft stärkt der Rechenzentrumsbetreiber seine Position.

Noris network Unternehmenssitz in Nürnberg Bildquelle: © noris network

Unternehmenssitz von Noris Network in Nürnberg

Rückwirkend zum 1. Januar 2019 wird das gesamte Team und Management der Münchner Netplace Telematic Teil des Premium-IT-Dienstleisters und Rechenzentrumsbetreibers Noris Network. Der Internet Service Provider und IT-Sicherheitsspezialist wird allerdings bis auf Weiteres unter dem eigenen Namen firmieren.

Noris Network betreibt im Münchner Raum bereits zwei Rechenzentren. Die Partnerschaft bedeutet für das Unternehmen einen weiteren Ausbau der dortigen Präsenz. netplace hat nicht nur prominente Kunden im Gepäck, sondern stellt auch noris network auch erfahrene IT-Experten aus seinem Team zur Verfügung, deren Know-how in den Bereichen Web Application Security und Content Delivery gewiss einen Mehrwert darstellt.

 „Mit Netplace gewinnen wir in München umfangreiches Know-how im Bereich Web Security und dürfen ein eingespieltes Team von hochqualifizierten IT-Profis bei noris network willkommen heißen. Damit stärken wir unsere Position – sowohl regional als auch fachlich“, bemerkte Ingo Kraupa, Vorstandsvorsitzender der Noris Network AG.

Noris Network und Netplace waren schon bisher Nachbarn am Standort München-Zentrum. „Man kennt sich“, so Maximilian Fruth, Geschäftsführer und bisheriger Alleingesellschafter von netplace: „Es hat sich sehr schnell herausgestellt, dass beide Unternehmen optimal zusammenpassen, insbesondere unsere hohen Qualitätsansprüche an die eigenen Services sind sehr ähnlich. Für unsere Kunden ändert sich wenig, wir können in der neuen Aufstellung aber weitere hochwertige Dienstleistungen in den extrem modernen Rechenzentren der noris network anbieten.“