Sie sind hier: HomeDatacenter

ISE 2019: Wachstum gen Süden

Fortsetzung des Artikels von Teil 1.

Integrated Systems Europe 2019

Die AV- und IT-Messe Integrated Systems Europe (ISE) ist in den vergangenen Jahren rasant gewachsen. 2018 kamen rund 81.000 Besucher auf das Veranstaltungsgelände in Amsterdam, 2017 waren es 73.000 und 2016 knapp 66.000. Bereits kurz nach der letztjährigen ISE waren 103 Prozent der Ausstellungsfläche für 2019 verkauft, was keine Selbstverständlichkeit in Zeiten ist, in denen viele große Fachmessen darum kämpfen, ihre Besucherzahlen zumindest stabil zu halten. Der Erfolg der Veranstaltung bringt jedoch neue Herausforderungen mit sich. Das Messezentrum RAI in Amsterdam kommt zusehends an seine räumlichen Grenzen, obwohl der Gebäudekomplex bereits erweitert wurde. Trotz des langjährigen gemeinsamen Werdegangs ist aufgrund des Wachstums ein Abschied von der Niederländischen Hauptstadt unumgänglich, 2021 soll die ISE erstmals in Barcelona stattfinden. Hier steht den Veranstaltern mit 200.000 Quadratmetern mehr als die doppelte Fläche zur Verfügung.

2019 findet die ISE aber – zum vorletzten Mal – in Amsterdam statt, die Veranstalter rechnen mit mehr als 1.300 Ausstellern und über 80.000 Besuchern. funkschau ist 2019 wieder Medienpartner der Fachmesse und Leser erhalten die Möglichkeit, kostenlos an der ISE teilzunehmen. Nutzen Sie zu diesem Zweck bei der Anmeldung unter www.iseurope.org bitte folgenden Code und sparen Sie die Anmeldekosten von 145 Euro: 407129

Termin:

5. – 8. Februar 2019

Ort: RAI Amsterdam

Anmeldung: www.iseurope.org