Schwerpunkte

„TIER-Ready“ modulare Rechenzentren

Vertiv und das Uptime Institute kooperieren

25. März 2020, 16:59 Uhr   |  Sabine Narloch

Vertiv und das Uptime Institute kooperieren
© fotolia / Evgen3d

Vertiv, Anbieter kritischer digitaler Infrastruktur und Kontinuitätslösungen, hat den Start für seine vorgefertigten modularen Rechenzentren bekanntgegeben. Sie wurden mit dem TIER-Ready-Zertifikat für Leistungsresilienz des Uptime Institutes ausgezeichnet.

Der Einsatz der Prefabricated Modular- bzw. PFM-Modelle von Vertiv mit TIER-Ready-Auszeichnung soll es ermöglichen, dass diese Infrastrukturen direkt nach ihrer Inbetriebnahme rasch das „Uptime Institute Tier Certification of Constructed Facilities“ (TCCF) erhalten. Im Rahmen der TIER-Ready-Partnerschaft würden laut Unternehmensangaben ausgewählte Modelle aus der Vertiv-PFM-Produktfamilie bereits während der Entwicklung vom Uptime Institute geprüft, um sicherzustellen, dass diese Lösungen die strikten Vorgaben des weltweit anerkannten TIER „Standard of Topology“ erfüllen.

„Diese Partnerschaft mit Uptime Institute stellt sicher, dass Einrichtungen, die die TIER-Ready-zertifizierten PFM-Rechenzentren von Vertiv nutzen, agil und effizient einsetzbar sowie nachweislich belastbar und robust sind", erklärt Viktor Petik, Vice-President Integrated Modular Solutions bei Vertiv. „Vertiv und seine Partner haben nun die Möglichkeit, Kunden jetzt mit unserem TIER-Ready-III-zertifizierten SmartMod-System beim Aufbau neuer, hoch zuverlässiger und verfügbarer Kapazitäten zu unterstützen.“ Nach der Installation würden diese Lösungen „schnell und einfach eine vollständige TCCF erreichen“, so Petik weiter.

Bei der SmartMod Infrastruktur von Vertiv handelt es sich laut Unternehmensangaben um eine vollständig in sich geschlossene, leicht konfigurierbare PFM-Produktreihe, mit der sich neue Kapazitäten in Rechenzentren rasch bereitstellen lassen sollen. Dieser „Plug and Play“-Ansatz habe den Vorteil, dass für Start und Inbetriebnahme nicht mehr Wochen oder Monaten benötigt würden, sondern nurmehr einige Tage. Gleichzeitig soll sich auch das Potenzial für Qualitätsprobleme reduzieren, da die Komponenten vorintegriert und außerhalb des Standorts vorgetestet würden.

Die TIER-Ready-zertifizierten PFM-Lösungen von Vertiv sind ab sofort in Europa, dem Mittleren Osten und Afrika (EMEA) erhältlich. Die globale Ausweitung des TIER-Ready-Programms ist für die zweite Jahreshälfte 2020 geplant.

Auf Facebook teilenAuf Twitter teilenAuf Linkedin teilenVia Mail teilen

Verwandte Artikel

funkschau